Orangen-Cointreau-Marmelade

© Julian Kutos

© Julian Kutos

Für 5 Gläser á 150 g

Zutaten

450
ml
frischer Orangensaft
50
ml
frischer Zitronensaft
Schale von 3 Orangen
250
g
Gelierzucker 2:1
1/2
TL
Salz
50
ml
Cointreau (z.B. Cointreau Noir)
  1. Marmeladegläser heiß waschen oder sterilisieren. Trocknen.
  2. Orangenschale fein abreiben. Orangen und Zitronen auspressen.
  3. Alle Zutaten in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Für zirka 10 Minuten stark kochen.
  4. Gelierprobe machen, etwas Marmelade auf ein Teller geben. Wenn die Marmelade nach wenigen Sekunden hart wird, ist sie fertig. Wenn sie noch flüssig bleibt, noch etwas kochen.
  5. Marmelade vom Herd nehmen, Cointreau einrühren. 
  6. In Gläser füllen, nicht bis zum Rand füllen. 
  7. Einen Schuss Cointreau zum Schluss auf die Marmelade geben, mit einem Feuerzeug anzünden und sofort zudrehen. Nicht umstürzen. 
  8. Die Marmelade auskühlen lassen und lagern. 

Julian Kutos verrät die besten Tipps zum Einkochen.

TIPP

  • Das Rezept gelingt auch wunderbar mit Blutorangen, Zitronen und anderen  Zitrusfrüchten.
  • Selbstgemachte Marmelade ist ein ideales Geschenk und Mitbringsel, am Besten abgefüllt in 30 ml Gläschen.
  • Passt hervorragend zu Pain de Campagne und Brioche