Oeufs en Meurette

Foodstyling: Gitte Jakobsen

© Lena Staal

Oeufs en Meurette

Foodstyling: Gitte Jakobsen

© Lena Staal

Schwierigkeitsgrad: 3 von 5

Zutaten (4 Personen)

2
Zwiebeln, in dünne Scheiben geschnitten
2
Karotten, in dünne Scheiben geschnitten
2
Stangen Lauch, nur der weiße Teil, in dünne Scheiben geschnitten
50
g
Butter
30
g
Mehl
1
Flasche
Rotwein (Beaujolais, Burgunder, Côte du Rhône)
120
ml
Portwein
250
ml
Kalbsfond oder Suppe
3
Gewürznelken
4
Zweig(e)
Thymian
4
Lorbeerblätter
1
Prise
Zucker
150
g
Guanciale, in Lardons geschnitten
4
Scheiben
Weißbrot, entrindet
1
Knoblauchzehe, halbiert
1
Karotte, fein gewürfelt
8
Eier
80
g
kalte Butter zum Montieren der Sauce
Salz und Pfeffer zum Abschmecken
1
Frühlingszwiebel, fein gehackt
gehackte Petersilie zum Garnieren

Zubereitung:

  • Zwiebeln, Karotten und Lauch in Butter glasig werden lassen. Mit Mehl stauben und kurz rösten. Wein, Kalbsfond, Gewürze und Zucker zugeben und 30 Minuten offen köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und abseihen.
  • Speck knusprig braten. Weißbrot in Butter knusprig braten (oder toasten) und mit einer halbierten Knoblauchzehe einreiben. Fein gewürfelte Karotte in etwas Butter knackig braten.
  • Gut gesalzenes Wasser auf etwa 90 °C erhitzen, sodass es gerade noch nicht siedet. Eier einzeln in eine Schüssel schlagen und dann in ein feines Sieb geben. Vorsichtig ein wenig rütteln, um loses/überschüssiges Eiweiß loszuwerden, dann sanft aus dem Sieb ins heiße Wasser gleiten lassen. Vorsichtig mit einem Löffel einmal umrühren. Mit den restlichen Eiern ebenso verfahren. Etwa 4 Minuten ziehen lassen und dann die Eier mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben.
  • Sauce wieder zum Köcheln bringen. In einen tiefen Teller eine Brotscheibe legen, darauf zwei pochierte Eier anrichten und mit knusprigem Speck und Karottenwürfeln garnieren. Die kalte Butter in die heiße Sauce rühren, über die Eier gießen, mit Frühlingszwiebeln und Petersilie bestreuen und servieren.

Tipp

In der Sauce garen: Wer seinen pochierten Eiern den Extrakick geben möchte, pochiert sie nicht in Wasser, sondern direkt in der Sauce. Sieht weniger schön aus, schmeckt aber besser!


Die Falstaff-Getränkeempfehlung

Eichberg Ortswein, Gelber Muskateller 2019 – Weingut Toso 
Startet mit wunderbaren Holunderblütenduft und auch etwas Steinobst. Am Gaumen dann viel frische Gartenkräuter, Zitronengras und Minze. Würziges und zartpfeffriges Finale.
€ 8,70; weingut-toso.at


Mehr zum Thema

Rezept

Steinpilzcarpaccio, rosa gebratene Rehleber, Sommer-Endivie, Zwickel-Bier-Dressing

Rezepte aus der Steiermark: Spitzenkoch Michael Lohr aus Murau überrascht mit einer Kombination aus Pilzen, Rehleber und Bier.

Rezept

Easy Pommes Anna

Das Original ist viel aufwendiger – dafür ist diese vereinfachte Version mindestens genauso gut und im Handumdrehen fertig!

Rezept

Das beste Baba Ganoush

Rauchig und cremig, würzig und samtig – gutes Baba Ganoush ist zum Reinlegen gut. Und dieses hier ist nicht nur gut, sondern vielleicht das beste.

Rezept

Calamari mit Paprika, Gurke, Koriander, Sesam und Miso

Das intensive Spiel der Elemente Luft, Wasser und Erde erscheint dennoch leicht und flüchtig. Ein Rezept von Heiko Nieder.

Rezept

Crema di Patate – Erdäpfelcreme

Enrico Crippa bereitet eine schmackhafte Erdäpfelcrème zu – die »Crema di Patate« aus der italienischen Region Piemont.

Rezept

Vegetarisch: Herbstliche Rote Rüben-Waffel

Mit ihrem Gericht unter dem Titel »Herbst-zeitlos« kochte sich Sarah Jahn auf den zweiten Platz des YTC 2020 in der Kategorie »Gemüseküche«.

Rezept

Gekräuterter Ziegenkäse, Chorizo & Baguette

Ob als Vorspeise oder Snack: Diese Variation mit Baguette, Ziegenkäse und Chorizo bereitet Spitzenkoch David Kinch gerne selbst für seine Freunde zu...

Rezept

Cipolla al Formaggio Ragusano

Geschmorte Zwiebel mit Knoblauch und Käse – dieses Gericht von Ciccio Sultano ist auf den Genuss eines Glases Rosé Champagner abgestimmt.

Rezept

Sardellen mit Fisolensalat, Mais und Mangold

Ein herrliches Sommer-Rezept aus der kroatischen Küche: Frische Sardellen, Fisolen, gebratene Maiskolben und Mangold.

Rezept

Lexus Ceviche

Eddi Dimant vom Restaurant »Mochi« verrät uns sein Rezept für köstliches Ceviche mit Goldforellen und weißem Spargel.

Rezept

Frisch gebackenes Pizzabrot, Mortadella, Burrata und Pistazienpesto

So luxuriös kann ein Wurstbrot sein: das Brot frisch gebacken, statt Butter cremige Bur­rata – und zur Mortadella Pesto aus Pistazien, das so...