Nussschmarren mit Birnenkompott & Holler

© carletto.com

Nussschmarren mit Birnenkompott & Holler

© carletto.com

Für 2-4 Personen:

Zutaten

3
Eier (Größe M)
200
g
Mehl
1/2
Pk.
Backpulver
2
EL
Staubzucker
1
Prise
Zimt
50
g
Haselnüsse (gerieben & geröstet)
1
Schuss
Rum
150
ml
Milch
1-2
EL
Butter
4-8
EL
Staud’s Bio Holler (zum Toppen)
Staubzucker (zum Bestreuen)
Staud’s Williams Christ Birnenkompott als Begleiter

Die Eier trennen, das Eiweiß in der Küchenmaschine mehrere Minuten lang steif schlagen. Das Mehl mit dem Backpulver, dem Staubzucker, dem Zimt und den geriebenen und gerösteten Haselnüssen in einer großen Schüssel verrühren. Die Eidotter und den Rum hinzugeben, die Milch einrühren und alles zu einem dickflüssigen Teig vermischen. Zuletzt das Eiweiß unterheben. Die Butter in einer ofenfesten Pfanne erhitzen, die Schmarrenmasse eingießen und für einige Minuten auf mittlerer Hitze goldbraun am Herd, anschließend im vorgeheizten Backofen bei 175 °C Heißluft für rund 20 Minuten fertig backen. Auf Tellern verteilen und mit je zwei Esslöffeln Staud’s Bio Holler garnieren.

www.stauds.com

Mehr zum Thema

Rezept

Flaumige Marillen-Buchteln

Ein Klassiker aus Großmutters Backstube, zubereitet mit luftigem Germteig.

Rezept

Topfenknödel gefüllt mit Weichsel-Konfitüre

Die limitierte Spezialität aus der Wiener Traditionsmanufaktur Staud's verleiht diesem Klassiker der Mehlspeisenküche das besondere Etwas.

Rezept

Rahmschmarren mit karamellisierten Birnen

Alain Weissgerbers Rahmschmarren sieht mindestens so eindrucksvoll aus wie Salzburger Nockerl, schmeckt aber viel spannender – und ist mit wenigen...

Rezept

Mohn Schupfnudeln mit Asiago

Ob bei Sonnenschein oder Regen: Schupfnudeln mit Mohn sind immer ein Genuss. Julian Kutos‘ Geheimzutat für cremigen Genuss: Asiago DOP.