Milzagnolotti in Rosmarinbutter

Kreative Pasta aus dem Hause Petz.

© Konrad Limbeck

Kreative Pasta aus dem Hause Petz.

Kreative Pasta aus dem Hause Petz.

© Konrad Limbeck

Füllung

Zutaten (4 Personen)

250
g
Milz
4
Stück
Eier
1
Stück
Zwiebel
2
Stück
Knoblauchzehen
6
Scheibe(n)
Toastbrot
80
g
Butter
50
g
Petersilie (gehackt)
50
g
Majoran
etwas
Kümmel (gemahlen)

Zubereitung

  1. Milz fein schaben und gut durchhacken.
  2. Die Zwiebel in feine Würfel schneiden und in 
50 g Butter glasig anschwitzen.
  3. Toastbrot in feine Würfel schneiden und in der ­restlichen Butter hellbraun rösten.
  4. Milz mit den Eiern, Zwiebeln, gehacktem Knoblauch, Petersilie, Majoran und Kümmel gut vermischen und kräftig mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.

Nudelteig

Zutaten (4 Personen)

200
g
Mehl (griffig)
2
Stück
Eier
1
EL
Olivenöl

Zubereitung

  1. Aus den angegebenen Zutaten einen Nudelteig kneten und eine halbe Stunde rasten lassen.
  2. Den Nudelteig in dünne Streifen ausrollen und kleine Portionen der Milzfülle daraufgeben. Die zweite Hälfte darüber klappen, zurechtschneiden und mit einem Teigroller in Agnolotti-Form bringen. 
  3. Die Agnolotti in Salzwasser bissfest kochen und gut abtropfen lassen.

Dekor

Zutaten (4 Personen)

Butter
Rosmarin (gehackt)
Parmesan (gerieben)

Anrichten 

  1. Butter hellbraun aufschäumen lassen, den Ros­marin einstreuen und über die Agnolotti gießen.
  2. Nach Belieben mit Parmesan bestreuen.

Falstaff-Weinempfehlung 2015
Fass 4 Grüner Veltliner
Bernhard Ott, Wagram, Österreich
Bernhard Otts sowohl kräftiger als auch saftiger Veltliner-Klassiker bindet die Kräuterwürze ein und sorgt dafür, dass angesichts von Pasta, Milz und Parmesan auch der Durst nicht zu kurz kommt. www.weinco.at, € 16,19

(aus dem Falstaff Magazin 05/16)