Maronen-Gnocchi

© Gräfe und Unzer

© Gräfe und Unzer

Für die Gnocchi

Zutaten (4 Personen)

400
g
mehlig kochende Erdäpfel
Salz
250
g
vorgegarte Maronen (vakuumverpackt)
150
g
Obers
2
Dotter
150
g
Mehl
Pfeffer
griffiges Mehl zum Arbeiten (Wiener Grießler)

Für die Sauce

Zutaten (4 Personen)

150
g
Muskatkürbis
1
Schalotte
1
Knoblauchzehe
Öl zum Braten
2
Kaffir-Limettenblätter
1/2
Chilischote
30
ml
Madeira
30
ml
weißer Portwein (und etwas mehr zum Abschmecken)
200
ml
Kürbisfond (siehe unten, ersatzweise Gemüsefond)
1
TL
edelsüßes Paprikapulver

Für den Kürbis

Zutaten (4 Personen)

800
g
Muskatkürbis
2
Knoblauchzehen
1
Zweig
Rosmarin
4
EL
Olivenöl
Fleur de sel
1
EL
Sherryessig
1
EL
Butter
Kernöl, geröstete Kürbiskerne und Parmesanspäne zum Garnieren (nach Belieben)

Für die Gnocchi die Erdäpfel schälen, in Würfel schneiden und in Salzwasser etwa 30 Minuten weich garen. Dann abgießen und etwa 15 Minuten ausdampfen lassen.

Für die Sauce den Kürbis putzen, schälen und in grobe Würfel schneiden. Die Schalotte schälen, fein würfeln und mit dem geschälten Knoblauch in einem Topf in etwas Öl farblos andünsten. Kürbis, Limettenblätter (leicht einreißen!) und Chilischote dazugeben und mitdünsten. Mit Madeira und Portwein ablöschen, mit Fond aufgießen und den Kürbis zugedeckt etwa 25 Minuten köcheln lassen.

Danach Limettenblätter und Chilischote entfernen und alles im Topf mit dem Stabmixer fein pürieren. Durch ein feines Sieb in einen Topf abseihen und die Sauce mit Paprikapulver, Salz, Pfeffer und nach Belieben mit 1 Spritzer Portwein abschmecken, warm halten.

Währenddessen für den geschmorten Kürbis den Backofen auf 160 °C vorheizen. Den Kürbis putzen und schälen. (Die Schalenreste können für einen Fond verwendet werden.)

600 g Kürbis mit angedrücktem Knoblauch und Rosmarinzweig auf 1 Stück Alufolie legen, mit 3 EL Öl beträufeln und mit Fleur de sel bestreuen. Alles in Alufolie wickeln und im Ofen 30 bis 40 Minuten garen. Herausnehmen, beiseitestellen.

Für den marinierten Kürbis den restlichen 100 g Kürbis mit dem Sparschäler in bandnudelförmige Streifen schneiden. Mit Essig, übrigem 1 EL Öl und Salz marinieren.

Zum Fertigstellen der Gnocchi die Erdäpfel durch ein Sieb oder die Erdäpfelpresse drücken. Die Maronen hacken und in einem Topf im Obers bei schwacher Hitze etwa 6 Minuten köcheln lassen. Dann im Mixer oder mit dem Stabmixer fein pürieren, mit Erdäpfeln, Dottern und Mehl zu einem glatten Teig verkneten und mit Salz und Pfeffer würzen.

Aus dem Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche 2 Rollen formen und daraus etwa 2 cm lange Stücke abstechen. Die Teigstücke über ein Gnocchibrett oder eine Gabel abdrehen, sofort in reichlich siedendem Salzwasser etwa 10 Minuten garziehen lassen. Herausnehmen, in einem Sieb kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

Zum Servieren den geschmorten Kürbis in Stücke reißen und in einer Pfanne in der Butter rundum anbraten. Die Gnocchi mit der Kürbissauce, dem geschmorten und dem marinierten Kürbis anrichten. Um den Geschmack zu verstärken, nach Belieben alles mit etwas Kernöl beträufeln und mit gerösteten Kürbiskernen bestreuen. Für ein mediterranes Flair etwas Parmesan frisch darüberreiben.

KÜRBISFOND

Schalen, Kerne und Abschnitte vom Kürbis in einem großen Topf mit 2 gewürfelten Schalotten, 50 ml Weißwein, 500 ml Wasser, Salz, Pfeffer und 1 Kaffir-Limettenblatt (leicht einreißen!) etwa 25 Minuten leicht köcheln lassen. Danach durch ein feines Sieb in einen Topf abseihen.

Aus: Das Original Sacher Kochbuch, erschienen bei Gräfe und Unzer, 264 Seiten, € 29,99

Mehr zum Thema

Rezept

Herzhafte Ofenkartoffel

Die an sich einfache Kartoffel bekommt durch Scheiben vom geschmorten Rinderherz, grünen Spargel und Guacamole das besondere Etwas.

Rezept

Schweinefilet mit Rotkohl und Erdbeere

Farbenfroh wie der Frühling präsentiert sich dieses Gericht, bei dem pikant auf fruchtig trifft.

Rezept

Calamaretti-Gulasch mit Goldhirselaibchen

Eintopf auf Italienisch: Für die mediterrane Gulasch-Variante werden unter anderem Meeresfrüchte und Oliven verwendet.

Rezept

Skirt-Steak mit Tempura-Spargel

Während das Steak im Ofen gar zieht wird der Spargel knusprig frittiert. Dazu gibt's einen Frühlingskräutersalat.

Rezept

Schweinefilet mit Spargel, Süßkartoffel und Avocado

Zum Fleisch gesellen sich ein Salat aus Süßkartoffeln und Bohnen, gebratene Avocado und kurz gegarter weißer Spargel.

Rezept

Lachsfilet mit Rhabarbergemüse

Rhabarber ist extrem vielfältig und schmeckt nicht nur in süßen Desserts. Durch seine wunderbare Säure verleiht er salzigen Speisen das gewisse etwas.

Rezept

Safranrisotto mit gebratenem Radicchio

Simple, schnell und geschmackvoll: Der im Backrohr gebratene Radicchio ist die perfekte Beilage für das Safranrisotto.

Rezept

»Frühlingserwachen«

Die Frühlingsrollen werden mit Fleisch, frischen Wildkräutern, selbst gemachter Guacamole und Spargel angerichtet.

Rezept

Geschmorte Kalbshaxe mit Granatapfel und Freekeh

Die Köche aus dem Restaurant »Habibi & Hawara« tischen orientalische Leckerbissen auf – so auch dieses Rezept.

Rezept

Schweineschulter mit Grünkohl

Schweinsbraten mit knuspriger Kruste trifft auf Pilze und Gemüse.

Rezept

Schopf mit Spargel und Stangensellerie

Zum Nacken-Steak vom Schwein kredenzt Constantin Fischer außerdem eine selbst gemachte Mayonnaise.

Rezept

Seeforelle mit frühlingshaftem Kartoffelsalat

Der Fisch zieht im Ofen mit Bärlauch gar und dazu gibt's außerdem selbst gemachte Curry-Mayonnaise.

Rezept

Hohe Rippe mit Garnelen und Spinatrolle

Eine Interpretation des klassischen Surf’n’Turf mit einer pikanten Roulade als Beilage.

Rezept

Schweinefilet auf Spinatsalat

Das Fleisch wird mit einer Soja-Whiskey-Reduktion im Ofen gegart, zum Salat gesellen sich Pilze und Rote Rübe.

Rezept

Rosa Tafelspitz Dry-Aged

Während das Fleisch ganz langsam im Ofen gar zieht, bereitet Constantin Fischer eine fruchtige Sauce sowie einen frühlingshaften Wildkräutersalat zu,...

Rezept

Ente mit Cime di Rapa

Während die Entenfilets im Ofen rosa garen, wird der italienische Stangenkohl gedämpft. Dazu gibt’s Kartoffelstampf und Salat.

Rezept

Thai Mango Chicken

Fruchtig, exotisch und strahlend wie die Frühlingssonne präsentiert sich diese Kreation von Julian Kutos.