Linsensuppe mit Cabanossi

© Matthias Würfl

Linsensuppe mit Cabanossi

© Matthias Würfl

Zutaten (10 Personen)

700
g
Linsen
4
l
Wasser
5
Zehen
Knoblauch
3
Zwiebeln
1
EL
Griebenschmalz (alternativ Sonneblumenöl)
450
g
Bauchspeck (geräuchert)
7
Kartoffeln
1
kg
Suppengemüse
5
Lorbeerblätter
250
ml
Essig
600
g
Cabanossi
1
Bund
Petersilie
Salz (zum Abschmecken)
Pfeffer (zum Abschmecken)
Zucker


  1. Das Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und die Linsen zusammen mit den Lorbeerblättern und den Knoblauchzehen abgedeckt ca. 30 Minuten darin köcheln lassen. (Schaum, der sich beim Kochen bildet mit einer Schaumkelle abschöpfen.)
  2. Währenddessen das Gemüse in kleine Würfel schneiden, ebenso den geräucherten Speck.
  3. Das Griebenschmalz (oder das Öl) in eine Pfanne geben und die Speckwürfel darin auslassen.
  4. Die Zwiebeln dazu geben, anbraten und anschließend zusammen mit den Kartoffeln und dem Suppengemüse zu den Linsen in den Topf geben.
  5. Die Cabanossi in Scheiben schneiden und ebenfalls zugeben.
  6. Nun werden alle Zutaten bei geschlossenem Deckel und mittlerer Hitze ca. 30 bis 50 Minuten bis zur gewünschten Konsistenz gekocht.
  7. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp

Abwandlungen:

  • Die amerikanische Variante: Mit BBQ-Sauce »verfeinern« und Hackfleischbällchen als Fleischeinlage verwenden
  • Die asiatische Variante: Beim Andünsten der Zwiebeln Ingwer und Zitronengras beigeben und mit Koriander und Kreuzkümmel würzen.
  • Die spanische Variante: Eine Chorizo-Wurst klein schneiden und mitköcheln lassen.
  • Die ungarische Variante: Eine dünne Pick Salami ebenfalls klein schneiden und beim Kochen beigeben.
  • Vegetarier ersetzen Griebenschmalz mit Sonneblumenöl und lassen den Speck weg.

Wer einen Teil der Suppe püriert (bitte dazu aber den betreffenden Teil aus dem Topf nehmen, sonst werden Wurst und Lorbeerblätter auch klein gehäckselt), verleiht der Suppe eine sämigere Konsistenz. Hier kann man natürlich spielen: Erst einen Teil der Suppe pürieren und wieder einrühren. Passt einem die Konsistenz: Fein. Wenn nicht: Nochmals einen Teil des Topfinhalts pürieren.

Mehr zum Thema

Rezept

Käse-Biersuppe

Helles Bier und gereifter Bergkäse verleihen dieser Suppe ihr besonderes Aroma.

Rezept

Kuttelsuppe

Ein Hoch auf den Rinderpansen: Flaczki, wie die Kuttelsuppe in Polen heißt, gehörte zu den absoluten Leibgerichten von Literatur-Nobelpreisträger...

Rezept

Rote Linsensuppe mit Paprika-Minz-Öl

Diese türkische Suppe aus dem Kochbuch »Immer wieder vegan« ist ein schnelles, sättigendes Gericht.

Rezept

Karkassensuppe mit Butternockerln

Besonders in den kälteren Monaten gibt's nichts besseres als eine wärmende Suppe. Wir empfehlen das Rezept von Küchenchef Lukas Nagl aus...

Rezept

Stosuppe

Die einfache Suppe gilt im östlichen Weinviertel als beliebte Fastenspeise.

Rezept

Griechische Osternacht-Suppe mit Lamminnereien

Diese würzige Suppe mit zarten Innereien vom Lamm wird in ­Griechenland traditionell nach der Osternachtsmette genossen.

Rezept

Kärntner Kirchtagssuppe

Eine feine Suppe für die ganze Familie: Die Kärntner Kirchtagssuppe ist eine regionale Spezialität und wird traditionell mit einem Stück Kärntner...

Rezept

Französische Zwiebelsuppe

Ein französischer Klassiker, der garantiert schmeckt: Zwiebelsuppe mit Käse überbackenen Baguette aus dem Kochbuch »Hot Cheese« von Polina Cheznakova.

Rezept

Congee

Wer beim Neujahrsfest ein bisschen zu tief ins Glas geschaut hat, kann seinen Kater am nächsten Morgen mit Corti's Katerfrühstück ertränken.

Rezept

Steinpilzsuppe mit Pilzen und Lauch

Der Küchenchef Manuel Ulrich vom 1-Sterne-Restaurant »Ösch Noir« kredenzt eine feine Steinpilzsuppe für den Festtag.

Rezept

Pinzgauer Kaspressknödel in der Rinderkraftsuppe

Vitus Winkler verwöhnt zu Weihnachten mit Kaspressknödeln. Ganz wichtig: Die Würze des Käses. Ein ­richtiger »Stinker« wie der Pinzgauer Bierkäse muss...

Rezept

Hühnereinmachsuppe mit Bröselknödeln

Klassisch, gut: Die Hühnereinmachsuppe kennt man bestimmt aus Kindertagen. Kombiniert mit Bröselknödeln wird sie einfach himmlisch!