Lebkuchen Petits Fours

© Vicki Scharer

© Vicki Scharer

Zutaten (20 Personen)

350
g
70
g
Marillenmarmelade
90
g
Frischkäse
1
TL
Orangenzesten
3
EL
Rum
100
g
dunkle Schokolade 70%
Kandierte Orangenschale zum Dekorieren
  1. Lebkuchen im Standmixer zu sehr feinen Bröseln zerkleinern.
  2. Marmelade, Frischkäse, Orangenzesten und Rum mit den Lebkuchenbröseln vermengen und zu einer glatten Masse verarbeiten. Die Masse in eine Mini-Brownie Silikonform* drücken und für eine Stunde ins Gefrierfach stellen.
  3. Die Petits Fours vorsichtig aus der Form lösen und auf Backpapier legen.
  4. Die Schokolade über Wasserbad schmelzen und die Petits Fours damit beträufeln.
  5. Mit kandierter Orangenschale dekorieren. 

TIPP

*Wenn man keine Silikonform hat, kann die Masse auch zu Kugeln geformt werden. 

Impressionen der Zubereitung finden Sie in der Bilderstrecke:

Mehr zum Thema

Rezept

Anisbögen

Die herzhaft würzigen Anisbögen sind ein traditionelles Weihnachtsrezept aus Niederösterreich.

Rezept

Karamell-Whiskey Trüffel

Das Konfekt bekommt durch Whiskey und Karamell-Sauce ein ganz besonderes Aroma.

Rezept

Glückskekse mit Kaffee

Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Daher hat sich der Kaffee-Spezialist Jura gemeinsam mit Gregors Konditorei zum Valentinstag diese süße...

News

Die Lieblingskekse der Falstaff-Redaktion

Alle Jahre wieder fragen wir uns, was auf den Weihnachtstisch für kulinarischen Eindruck sorgen soll. Falstaff stellt die beliebtesten Keksrezepte der...

Rezept

Wein-Eierlikör-Kekse

Dieses saftige und doch luftig leichte Kekse-Rezept ist ein Muss auf jedem Weihnachtstisch.

Rezept

Brabanter Kekse

Mit Zimt und Schokolade hält bei diesem Rezept weihnachtliche Stimmung in den eigenen vier Wänden Einzug.