Lauwarmer Steak–Salat

© Constantin Fischer

© Constantin Fischer

Für das Steak:

Zutaten (4 Personen)

2
Skirtsteaks (Filet) ca. 400 g
Maldon-Meersalz
1
EL
Kokosfett

Für den Salat:

Zutaten (4 Personen)

1/2
kleinen Spaghettikürbis
1
Brokkoli
1
Gurke
1
Zitrone, unbehandelt
4
Trockenfeigen
2
EL
Sonnenblumenkerne
Salz

Für das Dressing:

Zutaten (4 Personen)

2
EL
Erdbeermarmelade
6
Cornichons
1
EL
Dijon-Senf
3
EL
Olivenöl
2
EL
Apfelessig
Salz
Zitronenpfeffer

Zusätzlich:

Zutaten (4 Personen)

100
g
Gorgonzola
Basilikum
  1. Backofen auf 200 °C aufheizen. Den Spaghettikürbis halbieren und die Kerne mit einem Löffel entfernen. Eine hälfte auf ein Ofenblech legen und 1 Stunde bei 200 °C backen. zum Servieren das Fruchtfleisch mit einer Gabel herauslösen. Dabei entstehen die für diese Kürbissorte typischen Spagetti.

  2. Backofen auf 90 °C abkühlen lassen. Die Skirtsteaks in einer heißen Pfanne mit etwas Kokosfett kurz von beiden Seiten anbraten und leicht salzen. Anschließend in eine feuerfeste Form geben und für 1 Stunde bei 90 °C ziehen lassen.

  3. Die Enden der Gurke  abschneiden und die Kerne mit einem kleinen Löffel entfernen, in ca. 5 mm breite Streifen schneiden. Einen Topf mit Salzwasser und Zitronenscheiben zum Kochen bringen und die Gurkenstreifen 2 Minuten pochieren, anschließend in Eiswasser abschrecken und in einem Sieb abtropfen lassen. Ca. 2 cm Wasser in einen Topf mit Dampfaufsatz geben und zum Kochen bringen. Die Rosen vom Brokkoli schneiden, in den Dampfaufsatz legen und mit geschlossenem Deckel ca. 15 Minuten im Dampf garen lassen. Die Trockenfeigen in Scheiben schneiden und mit den Sonnenblumenkernen, der Gurke und dem warmen Brokkoli in eine Schüssel geben.

  4. Für das Dressing werden die gesamten Zutaten in einen hohen Messbecher gegeben und mit einem Pürierstab zu einer homogenen Masse gemixt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und über den Salat geben, unterrühren und für ein paar Minuten ziehen lassen.

  5. Der Spaghettikürbis kommt zum Servieren unmariniert auf den Teller. Den lauwarmen Salat und ein paar Streifen vom Steak darüber setzen. Zum Schluss etwas Gorgonzola darauf setzen und ein paar kleine Blätter Basilikum darüber zupfen.
Impressionen von der Zubereitung in der Bilderstrecke.