Lauwarmer Saibling mit Schwarzwurzeln und roter Beete

Das beste aus dem Meer und der Erde.

© Helge Kirchberger

Das beste aus dem Meer und der Erde.

Das beste aus dem Meer und der Erde.

© Helge Kirchberger

Zutaten für den Saibling

Zutaten (6 Personen)

600
g
Saiblingsfilet
Nussbutter
Salz

Rote-Bete-Fond

Zutaten (6 Personen)

400
g
Rote Bete
3
Schalotten
250
ml
Rinderbrühe
250
ml
Rote-Bete-Saft
1
Zweig(e)
Thymian
1
Knoblauchzehe
Olivenöl
Salz
Cayennepfeffer
Himbeeressig

Gebratene Rote Bete

Zutaten (6 Personen)

1
Rote Bete
20
ml
Walnussöl
Salz
Zucker
1
TL
Sumach
1
TL
Koriander, gemahlen
Balsamico-Essig
Himbeeressig

Schwarzwurzelpüree

Zutaten (6 Personen)

300
g
Schwarzwurzeln
200
ml
Milch
50
g
Butter
100
ml
Wasser
Salz
Zitronensaft
Muskat

Himbeermarinade

Zutaten (6 Personen)

20
g
Himbeermark
30
ml
Traubenkernöl
10
ml
Himbeeressig
20
ml
Weißwein
Salz
Zucker

Sonstiges

Zutaten (6 Personen)

150
g
Saiblingskaviar
Schwarzwurzelwürfel (2 Stück Schwarzwurzel)
24
Spinatblätter
  • Rote Bete sehr dünn aufschneiden, mit den restlichen Zutaten marinieren. Ein Blech mit Butter­papier belegen, die Rote-Bete-Scheiben darauf ­verteilen und bei 70 °C im Ofen bei mehrmaligem Wenden weich garen. Mit Himbeeressig und ­Balsamico-Essig abschmecken.
  • Für den Rote-Bete-Fond Schalotten in Öl anschwitzen, die Rote Bete zugeben und salzen. Mit Weißwein ablöschen, die Rinderbrühe sowie Thymian und Knoblauch zugeben und für 20 Minuten ­köcheln lassen. Dann den Rote-Bete-Saft zufügen, für weitere 20 Minuten köcheln lassen, durch ein feines Sieb passieren.
  • Für die Himbeermarinade die Zutaten zusammenrühren und mit Salz und Zucker abschmecken.
  • Die Spinatblätter mit der Himbeermarinade marinieren.  
  • Für das Püree die Schwarzwurzel in Butter ­anschwitzen, mit Milch und Wasser auffüllen, weich kochen und sehr fein mixen. Mit Salz, Muskat, Zitronensaft und Nussbutter abschmecken.
  • Den Saibling salzen und auf einem gebutterten Blech im vorgeheizten Ofen bei 80 °C circa 10 Minuten glasig garen.
  • Schwarzwurzeln schälen, in 0,5 cm kleine Würfel schneiden und in geklärter Butter weich braten, salzen.

TIPP

  • Zum Anrichten den Saiblingskaviar in nicht zu heißen Fond geben und in der Mitte des Tellers verteilen. Nun den Saibling daraufsetzen, die Schwarzwurzelwürfel sowie die Rote-Bete-Scheiben auf den Saibling ­legen und mit den marinierten Spinatblättern ­fertigstellen.
  • Das Schwarzwurzelpüree neben die Sauce platzieren. 

Hawesko-Weinempfehlung

Foto beigestellt

2014 Le Rochoy Silex Sancerre
Domaine Laporte, weiß, Sancerre AC, Fr  
Reichhaltiger Wein vom Ausnahme-Terroir der Einzellage »Domaine du Rochoy«.  Eine gelungene Liaison aus saftiger Frucht, charmanter Frische und mineralischer Finesse.
€ 18,90, www.hawesko.de

Das Küchenteam
Das Küchenteam

© Helge Kirchberger

»Ohne die helfenden Hände meiner Mitarbeiter wäre ich ganz klein.«   
Martin Fauster Küchenchef, Restaurant »Königshof«, München

Das Restaurant »Königshof« imponiert vor allem mit seiner Größe. Verglichen mit dem ­»Tantris« hat das Restaurant »Königshof« riesige ­Ausmaße. Dort leitet Küchenchef Martin Fauster ein Team von 28 Mitarbeitern – darunter 15 Köche. Großes Theater gibt es dort nicht – stattdessen eine spannende Aromaküche mit französischem Charme. Die Vielfalt reicht von kurz gegarten Fischen und puris­tisch anmutenden Kreationen bis zu gebührend in Szene gesetzten Hauptgängen. Die exquisiten Dessert-Kreationen werden von Chef-Patissière Gabi Taubenheim entworfen.

Aus der Falstaff Sonderausgabe Spezial zum 75. Geburtstag von Kochlegende Eckart Witzigmann.

Mehr zum Thema

Rezept

Schwein im Flammkuchen

Der Fleisch-Strudel mit Filet und Faschiertem wird kombiniert mit geschmorten Zwiebeln und Salat.

Rezept

Rosa Tafelspitz vom Ochsen

Zum feinen Fleisch gibt es einen aromatischen Salat mit einem Dressing, für das Zedernnussöl zum Einsatz kommt.

Rezept

Wilder Hase

Das Hasenfilet zieht im Ofen langsam gar, dazu gibt’s Mangochutney, Pilzsauce und Pasta.

Rezept

Fusilli mit Rotkraut

Wenn’s während der Weihnachtsvorbereitungen mal schnell gehen muss, hat Constantin Fischer hier ein winterliches Pasta-Rezept parat.

Rezept

Rollbraten vom Wildschwein mit Kohl und Zwetschken

Am besten geeignet ist der Bauch eines jungen Wildschweins, in der Fachsprache Frischling, oder eines Überläufers. Ein Schopf geht natürlich auch.

Rezept

Ente und Rote Rübe

Der Vogel zieht langsam im Ofen gar, währenddessen werden die farbenfrohen Beilagen – Rote Rüben Püree und Spargelsalat – zubereitet.

Rezept

»Wilde Versuchung«

Aus Lebkuckenteig lassen sich nicht nur Kekse machen. Constantin Fischer füllt ihn in einen Wildschweinbraten. Daszu gibt's eine Apfelsauce und...

Rezept

Tomahawk vom Schwein dry aged

Während das Fleisch langsam im Backofen gar zieht werden Karottensalat und Aronia-Senf als Beilagen zubereitet.

Rezept

Ochsen-Burger mit Cranberry-Senf-Sauce

Zum saftigen Fleisch gesellen sich außerdem Krautsalat und Auberginen.

Rezept

Süße Ente trifft beschwipste Gans

Die Entenbrüste werden im Ofen karamellisiert, die Gänsekeulen werden geschmort. Begleitet wird das Geflügel von Quinoa mit Blattspinat.

Rezept

Beiried vom Ochsen mit Schwarzwurzel & Mangold

Begleitet wird dieses Gericht außerdem von einer würzigen Rotweinsauce mit dunkler Schokolade.

Rezept

Gefüllte Hähnchenbrustfilets mit Waldpilzen

Alles aus einem Topf: Mit diesem »One-Pot-Rezept« gelingt das gefüllte Geflügel besonders saftig.

Rezept

Geschmorte Entenkeule mit Kartoffeln und Steinpilzen

Die Keulen ziehen im Ofen gar, als Beilage gibt es ein würziges Pfannengemüse.

Rezept

Tafelspitz vom Reh mit Avocado und Kartoffel

Zart rosa gegart kommt dieses besondere Stück Wild auf den Tisch – dazu gesellen sich Kartoffellaibchen und eine exotische Avocado-Maracuja-Sauce.

Rezept

Kürbis-Risotto mit Apfel und Speck

Klassiker der herbstlichen Küche verfeinert mit deftigem Speck und einem fruchtig-frischen Akzent.

Rezept

Forelle Sous Vide mit Melonenschaum

Der Fisch zieht langsam im Wasserbad gar, dazu gibt es einen fruchtigen Akzent und knackiges Gemüse.

Rezept

Rehrollbraten mit Kürbisknödel und Birne

So schmeckt der Herbst: Der wilde Braten wird selbst gerollt, dazu gibt's eine Semmelknödel-Variante und einen fruchtigen Akzent.

Rezept

Süße Forelle

Der Fisch wird mit Birkenzucker auf der Hautseite karamellisiert, dazu gibt’s – etwas ungewöhnlich – Leberwurst, Kartoffelpüree und Kohlsprossen.

Rezept

Boeuf Stroganov

Haute cuisine aus Russland – Rezepttipp von Julian Kutos aus seinem Kochbuch »Simply Quick«.

Rezept

»Fruchtiges Herz«

Rind abseits von Filet und Steak: Exotische Innereien-Kreation von Constantin Fischer.