Kürbis-Nougat-Torte mit Vanillecreme

© Vicki Scharer

© Vicki Scharer

Für die Torte:

Zutaten

4
Stück
Eier
250
g
brauner Zucker
1
TL
Bourbon Vanillepaste
400
g
Kürbispüree*
250
ml
Öl
250
g
Universalmehl
2
TL
Backpulver
Prise
Salz
2
TL
gemahlener Zimt
1/2
TL
gemahlene Nelken
1/2
TL
Muskat
  1. Backofen auf 170°C vorheizen. Backform ø 20 cm mit Butter einfetten und Mehl ausstauben.
  2. Eier, Zucker und Vanille Paste schaumig schlagen. Kürbispüree und Öl untermischen.
  3. Mehl, Backpulver, Salz, Zimt, Nelken und Muskat vorsichtig unterheben. Den Teig in die vorbereitete Backform füllen und für 60 Minuten backen. Den Kuchen für 10 Minuten in der Backform auskühlen lassen, danach aus der Form stürzen und vollständig abkühlen lassen.
  4. Den erkalteten Kuchen in der Mitte durchschneiden. 

*Für das Kürbispüree:
1 kleinen Hokkaido Kürbis schälen und würfeln. In einer ofenfesten Form so lange kochen bis er weich ist und anschließend pürieren. Das Kürbispüree kann auch eingefroren werden, um es zu einem späteren Zeitpunkt zu verwenden.

Für die Vanille-Pudding Fülle:

Zutaten

250
ml
Vollmilch
1
Stück
Vanilleschote (ausgekratztes Mark und Schote)
20
g
Kristallzucker
5
TL
Speisestärke
200
ml
Schlagobers
1
Packungen
  1. 200 ml Milch in einem Topf langsam zum Kochen bringen. Vanilleschote auskratzen und das Mark und die Schote zur Milch geben.
  2. In der Zwischenzeit die restliche Milch mit dem Zucker, Eigelb und der Speisestärke glatt rühren.
  3. Sobald die Milch im Topf kocht, die glattgerührte Milch mit den weiteren Zutaten langsam unter ständigem Rühren einfließen lassen. Die Masse nochmals kurz aufkochen lassen.
  4. Den Pudding vollständig erkalten lassen.
  5. Schlagobers mit Sahnesteif aufschlagen und unter den erkalteten Pudding rühren.
  6. Die Vanille-Pudding Fülle auf die Hälfte des Kuchens streichen und die zweite Kuchenhälfte daraufsetzen. 

Für die Nougat-Mascarpone Creme:

Zutaten

200
g
Nuss-Nougat
100
ml
Schlagobers
60
g
Puderzucker
1
TL
Bourbon Vanille Paste
350
g
Mascarpone
  1. Nougat grob hacken und in eine hitzebeständige Schüssel geben. Das Schlagobers erhitzen und über das Nougat leeren. Für 5 Minuten stehen lassen und anschließend zu einer glatten Masse verrühren. In den Kühlschrank stellen und abkühlen lassen.
  2. Die Nougatmasse aufschlagen, bis sie hell und geschmeidig ist. Den Puderzucker und die Vanillepaste unterrühren. Den Mascarpone nach und nach dazugeben und alles zu einer luftigen Creme aufschlagen. Für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  3. Die Torte mit der Creme einstreichen und kalt stellen.

Zum Dekorieren:

Zutaten

50
g
weißer Fondant
etwas gelbe Speisefarbe
etwas rote Speisefarbe
Schokostreusel
gehackte Pistazien
  1. Fondant mit gelber und ein paar Tropfen der roten Speisefarbe einfärben und gut verkneten. Aus dem Fondant 6 Kugeln formen, mit einem Zahnstocher auf der Oberseite der Kürbisse kleine Vertiefungen setzen und gleichmäßige Kürbisrillen eindrücken. Die Schokostreusel vorsichtig in die Vertiefungen drücken.
  2. Die gehackten Pistazien entlang des Randes der Torte streuen und die Fondant Kürbisse daraufsetzen.
  3. Die fertige Torte bis zum Servieren kalt stellen. 

© Vicki Scharer

Mehr Rezept-Inspirationen von Food Bloggerin Vicki Scharer finden Sie auf ihrer Webseite Bowsessed.

Mehr zum Thema

Rezept

Passionsfrucht-Pavlova

Die klassische Baiser-Nachspeise wird durch die exotische und fruchtige Passionsfrucht besonders köstlich.

Rezept

Schokoladen-Christmas-Cake mit Quittenglasur

Kuchen statt Kekse – dieses festliche Gebäck von Donna Hay lässt das Herz jedes Schokoholics höher schlagen.

Rezept

Apfelkuchen mit Karamell

Den Genuss perfekt macht Vanilleeis – Rezepttipp aus dem Buch »Äpfel« von James Rich.

Rezept

Kirschenplotzer

Ein Rezept zur kreativen Resteverwertung – Tipp aus dem Buch »Reben, Rebhuhn, Rebellion: Ein kulinarischer Streifzug durch die Pfälzer Küche«.

Rezept

Lebkuchen-Gugelhupf

Der Kuchen-Klassiker bekommt eine würzig-weihnachtliche Note und wird mit Vanilleglasur besonders köstlich.

Rezept

Pumpkin Cheesecake

Der Herbst wird kommen – und für die bevorstehende Kürbis-Saison grillen wir schonmal den ersten Herbstkuchen.

Rezept

Zucchinikuchen

Backen auf dem Grill – auch das ist möglich. Anja Auer raspelt ein Zucchino klein und zaubert daraus einen Kuchen.

Rezept

Kirschkuchen

Wunderbar saftig schmeckt dieser Kuchen-Klassiker nach Sommer – Julian Kutos zeigt, wie er im Handumdrehen gelingt.

Rezept

Marillenfleck mit Streusel

Das wunderbar saftige Steinobst hat jetzt Saison und Julian Kutos backt damit einen sommerlichen Blechkuchen.

Rezept

Schokokuchen zum Muttertag

Für Muttertag bäckt Julian Kutos einen saftigen Schokokuchen mit frischen Erdbeeren.

Rezept

Rhabarbertarte mit weißer Schokolade und Whiskey

Markante Säure, wunderbare Süße – Rhabarbar ist die perfekte Zutat für leichte Tartes und Desserts.

Rezept

Kärntner Reindling

Ein Kärntner Reindling darf zu Ostern natürlich nicht fehlen. Food Blogger Julian Kutos zeigt wie’s geht.

Rezept

Festliche Schoko-Ananas-Torte mit Veilchen

Die perfekte Süßigkeit: Eine festliche Torte, die nicht zu viel Fett und Zucker enthält. Wunderschön dekoriert wird sie mit Kokosraspeln, getrockneten...

Rezept

Kaffee-Osterkränzchen

Dieses feine Gebäck passt nicht nur zu Ostern, am besten aber zum Kaffee.

Rezept

Zitronen-Minz-Kraut-Brownies

Das fermentiertes Kraut und Schokolade durchaus zusammenpassen, wird mit diesem Rezept gezeigt.