Kräuter-Omelette mit Lachs und Spinat

© Constantin Fischer

Kräuter-Omelette mit Lachs und Spinat

© Constantin Fischer

Für das Omelette:

Zutaten (4 Personen)

8
Eier
1
Handvoll
Basilikum
1
Handvoll
Petersilie
Tonkabohne
Salz
Pfeffer
Kokosöl

Für den Spinat:

Zutaten (4 Personen)

500
g
frischer Spinat
1
Apfel
1
Bio-Zitrone
1
EL
Olivenöl
1/2
TL
geschroteter roter Jalapeño
Salz

Für die Tomaten:

Zutaten (4 Personen)

8
getrocknete Tomaten
1
Knoblauchzehe
1
EL
Apfelessig
1
EL
Olivenöl

Für den Dipp:

Zutaten (4 Personen)

200
g
griechisches Joghurt
1
EL
Honig-Dijonsenf
Salz

Außerdem:

Zutaten (4 Personen)

400
g
geräucherten Lachs
  1. Die getrockneten Tomaten in einem Topf mit kochendem Wasser für 2 Minuten kochen. Temperatur wegschalten und 5 Minuten ziehen lassen, anschließend in einem Sieb abgießen, abtropfen lassen und in eine Schüssel geben.
     
  2. Knoblauch schälen, fein hacken und mit Essig und Olivenöl zu den Tomaten geben, miteinander vermengen und marinieren lassen. Zum Servieren die Tomaten in Streifen schneiden.
     
  3. Den Spinat in kochendem Wasser für 2 Minuten blanchieren und anschließend in sehr kaltes Wasser geben. Den Spinat gut ausdrücken und in Streifen schneiden. Abrieb, sowie den Saft einer Zitrone in eine Schüssel geben. Den Apfel vom Strunk und dem Kerngehäuse befreien und in Würfel schneiden. Die Apfelwürfel in die Schüssel geben und gut mit dem Zitronensaft vermengen. Spinat, Olivenöl, geschroteten Jalapeño und etwas Salz beigeben und miteinander vermengen.
     
  4. Für den Dipp das Joghurt mit dem Senf gut verrühren und mit Salz abschmecken.
     
  5. Kräuter hacken und mit den Eiern in einer Schüssel gut verrühren. Wenig Abrieb von der Tonkabohne mit etwas Salz und Pfeffer beigeben und unterrühren. Anschließend werden die Omeletts in einer Pfanne mit etwas Kokosöl von einer Seite gebraten.
     
  6. Nach dem braten das Omelette auf einen Teller geben und nach Lust befüllen.
Impressionen von der Zubereitung in der Bilderstrecke.

Mehr zum Thema

News

Das sind die beliebtesten Frühstück- und Brunch-Spots Deutschlands

Sie haben entschieden: In diesen Lokalen kann man der Falstaff-Community nach hierzulande am besten frühstücken & brunchen.

Rezept

Pochierte Eier in würziger Tomatensauce

Ein Frühstück, das einen sofort in die Basare des Nahen Ostens transportiert – mit dem herrlichen Aroma von Kreuzkümmel und jeder Menge frischer...

Rezept

English Muffins mit Speck und Ei

Frühstück können sie, die Engländer. Und manchmal braucht es für so richtig gutes Gebäck gar keinen Ofen. Dieser Klassiker wird in der Pfanne im...

Rezept

Gegrillte Ananas mit Coconut Whipped Cream, Minze und karamellisierten Nüssen

Coconut Whipped Cream? Ja, das geht wirklich. Und schmeckt umwerfend gut, besonders als Topping zur gegrillten Ananas. Die perfekte Begleiterin zum...

News

Oster-Brunch: Rezepte & Ideen

Zu Ostern wird in vielen Familien sogar doppelt gebruncht: Am Ostersonntag und montag. Da schadet es nicht genügend Rezepte parat zu haben — und wir...

Rezept

Klassische Eggs Benedict

Seit die Eggs Benedict im späten 19. Jahrhundert erstmals serviert wurden, haben sie sich zum vielleicht bekanntesten Frühstück überhaupt entwickelt.

News

Top 10 Tipps für einen genussvollen Brunch

Frühstück und Mittagessen in einem – da ist für jeden etwas dabei. Wir haben Tipps für den perfekten Brunch mit Ihren Liebsten gesammelt.

News

Gewinnspiel: Japanisch brunchen im »Mandarin Oriental, Munich«

Genießen Sie mit dem »Japanese Brunch« einen perfekten Start in einen ganz besonderen Sonntag – wir verlosen eine Übernachtung für zwei Personen im...

Advertorial
Rezept

Eierküchlein mit Tomate

Im Handumdrehen zubereitet sind diese pikanten »Muffins« – ideal für den Brunch oder ein schnelles Mittagessen.