KFC - Korean Fried Chicken

Foto beigestellt

Foto beigestellt

Zutaten (2 Personen)

1
Junghuhn (ca. 1000g)
1
Knolle
Ingwer (ca. 5 cm groß)
2
Jungzwiebeln
2
Chilischoten
2
Stangen
Zitronengras
3
EL
Fischsauce
Frischhaltefolie
Fett (Rapsöl zum Frittieren)
200
g
Tempura Mehl
  • Junghuhn in ca. 5 cm große Stücke mit Knochen teilen.
  • Ingwer-Knolle zerdrücken, Jungzwiebeln grob schneiden
  • Chilischoten und Zitronengras zerdrücken und grob schneiden
  • Fischsauce mit den Gewürzen und den Hühnerstücken gut mit den Händen vermengen. Mit Frischhaltefolie zudecken und im Kühlschrank 3 bis 5 Stunden marinieren.
  • Fett auf Frittier-Temperatur erhitzen. (Empfehlung Rapsöl)
  • Die groben Stücke der Gewürze aus der Marinade aussieben
  • Tempura Mehl dazugeben und gut durchrühren, bis die Masse am Fleisch haftenbleibt
  • Im heißen Fett frittieren, bis die KFC-Stücke an die Oberfläche kommen und die Blasenbildung des Fettes abnimmt
  • KFC-Stücke aus dem Fett aussieben, 2 Minuten rasten lassen und nochmals im Fett frittieren bis sie eine goldbraune Farbe bekommen.
  • Anrichten und Yaoyao koreanische Chilipaste oder Yaoyao vegane Wasabimayo dazu reichen