Kardinalschnitte

© Shutterstock

© Shutterstock

Biskuit

Zutaten

8
Eidotter
8
ganze Eier
10
dag
glattes Mehl
10
dag
Staubzucker
1
Pk.
Backpulver
1
Pk.
Vanillezucker

Schneemasse

Zutaten

8
Eiklar
27
dag
Kristallzucker
1
EL
Essig

Füllung

Zutaten

4
EL
Preiselbeermarmelade
250
ml
Schlagobers
1
Pk.
Sahnesteif
  • Für das Biskuit Dotter und Eier schaumig schlagen. Staubzucker und Vanillezucker hinzugeben und weiterschlagen, bis eine sehr lockere Masse entsteht. Mehl und Backpulver vorsichtig unterheben.
  • Eiklar steif schlagen, anschließend den Kristallzucker und den Essig unterrühren. Eischnee in einen Spritzsack füllen. Die Masse soll sehr steif sein, um sie gut mit dem Spritzsack verarbeiten zu können.
  • Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech einzelne Streifen der Schneemasse auftragen. Dabei Abstände von knapp 2 cm freihalten. Diese mit dem Biskuit auffüllen.
  • Die rohe Masse mit feinem Staubzucker bestreuen. Bei 160 °C Umluft ca. 10 bis 15 Minuten backen, bis das Biskuit leicht gebräunt ist.
  • Den ausgekühlten Teig in zwei gleich große Teile schneiden. Den ersten Teil umgedreht auf eine Servierplatte legen und mit Preiselbeermarmelade bestreichen.
  • Das Schlagobers mit Sahnesteif fest schlagen und auf der Marmelade verteilen. Die Ränder dabei gut ausstreichen. Den zweiten Teil des Teigs auf das Obers setzen.
  • Nach ca. einer Stunde Kühlzeit die Schnitte in Streifen schneiden und mit Zucker bestreut servieren.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

Rezept

Kokos-Törtchen mit Limetten-Mascarpone-Gin Creme

Diese feinen Tartes bekommen durch Kokos und Gin einen exotischen Twist.

Rezept

Eiswaffeln

Was wäre ein erfrischendes Eis oder Sorbet ohne hausgemachte, knusprige Waffeln.

Rezept

Erdbeer Crumble

Ein »crunchy« Dessert mit frischen Erdbeeren macht Lust auf mehr.

Rezept

Dessert-Variationen

Die Südtirolerin Natalie Trafoire holt mit ihrer fruchtigen Kreation das Dessert in den Mittelpunkt.

Rezept

Marillenknödel im Glas

Marillenknödel einmal köstlich anders: Als Schichtdessert im Glas erfreut diese süße Überraschung Gäste und Freunde.

Rezept

Joghurt-Marillen-Triffle im Glas

Ein perfektes Dessert für den Sommer, ansprechend im Glas serviert.

Rezept

Purbacher Cremeschnitte

Dieses feine Cremeschnitten-Rezept stammt von Max Stiegl vom burgenländischen »Gut Purbach« am Neusiedler See.

Rezept

Beerige Pavlovas

Lust auf ein leichtes, beeriges Sommerdessert? Food Bloggerin Vicki Scharer zaubert eine luftige Köstlichkeit.

Rezept

Gebackene Holunderblüten

Darauf wartet Julian Kutos schon ein ganzes Jahr: gebackene Holunderblüten. Verfeinert mit Holunderblüten Likör.

Rezept

Germknödel (Dekonstruiert)

Walter Leidenfrost schwingt im »Ludwig Van« den Kochlöffel und interpretiert den österreichischen Germknödel-Klassiker neu.

Rezept

Himbeer-Mascarpone-Parfait

Cremig. Fruchtig. Einfach köstlich. Mit diesem Dessert aus dem Kochbuch »Simply Veggie« werden Sie Ihre Gäste begeistern.

News

Restaurant »Storstad« gewinnt JRE-Patisserie-Wettbewerb

Birgit Stefanie Wieland und ihr Auszubildender Alexander Gasslbauer überzeugten die Jury mit weißer Schokolade, Champagner, Rhabarber und Sauerampfer.

Rezept

Schoko-Weichsel im Briochestangerl

Josef Haslinger ist der Chef Patissier bei Julius Meinl und hat dieses fruchtige Rezept kreiert.

Rezept

Zitronen Crème brûlée

Ein französischer Dessert-Klassiker ist die Crème brûlée. Mit einem Hauch Zitrone findet Blogger Julian Kutos sie noch besser.

News

Pâtisserie-Rezeptstrecke: Zuckersüß

Drei absolute Künstler auf dem Gebiet der Zuckerbäckerei haben Falstaff ihre besten Rezepte verraten: Manuela Radlherr, Pierre Lingelser und Rolf...

News

Pariser Pâtisserie: très chic

Die Franzosen entdecken ihre Leidenschaft für Backwaren wieder. Mit süßen Pâtisserie-Törtchen und liebevoll hergestelltem Brot erobern die Bäcker ihre...

News

JRE Patisserie Wettbewerb in Köln entschieden

Andreas Schöning und Kim Wienstöer konnten die Jury um Präsident Bernd Siefert überzeugen.