Kalbsniere im Blätterteig / Ente / Rotkraut

© Constantin Fischer

© Constantin Fischer

Für die Kalbsniere:

Zutaten

1
Stück
Kalbsniere
1
Stück
Blätterteig
2
Stück
Karotten
1
EL
Cranberry getrocknet
1
EL
Honigsenf
1
TL
Tomatenmark
1/8
l
Weißwein
4
Zweige
Rosmarin
etwas
Salz
Tasmanischer Pfeffer, frisch, geschrottet

Für die Ente:

Zutaten

1
Entenbrust
2
Zweige
Rosmarin
Salz
Langpfeffer

Für das Rotkraut:

Zutaten

1/2
Kopf
Rotkraut
1
Stück
Ingwer frisch, gehackt
1/2
TL
Kümmel
etwas
heller Weinessig
1
EL
Brauner Zucker
1
Stück
Tonkabohne
etwas
Salz
etwas
Pfeffer
etwas
Dill

Für die Pilze:

Zutaten

250
g
Seidenköpfchen
etwas
Sesamöl
etwas
Salz
  1. Die Kalbsniere vom Fett befreien und das Nierenfett in einer Pfanne langsam auslassen. Rosmarin beigeben und für ein paar Minuten im warmen Fett ziehen lassen. Anschließend in ein Glas füllen. Die Niere längs nach vierteln und kurz in der Pfanne wo schon das Nierenfett ausgelassen wurde von allen Seiten schnell anbraten. Gleich wieder herausnehmen und in Würfel schneiden, diese in eine Schüssel geben. Karotte schälen, halbieren, weiter in Streifen schneiden und diese würfeln. In der gleichen Pfanne anbraten. Mit Weißwein ablöschen, Cranberries, Honigsenf und Tomatenmark beigeben und reduzieren lassen. Mit Salz und tasmanischen Pfeffer abschrecken und in die Schüssel zu der Niere geben. Am besten mit Setzringen (acht und vier Zentimeter große Ringe) acht Kreise aus dem Blätterteig schneiden, in eine beschichtete Muffinform geben, mit der Niere befüllen und mit einem kleinen Deckel aus Blätterteig verschließen.
  2. Backofen auf 220 Grad Heißluft erwärmen. Ente waschen, trockentupfen und die Haut in Rauten einschneiden. In einer heißen Pfanne schnell auf der Hautseite anbraten. Pfanne beiseite stellen, Entenbrust wenden, auf der Hautseite salzen und mit Rosmarin belegen. Entenbrust und die Blätterteig-Küchlein gemeinsam für 20 Minuten in den Ofen geben. Wobei ich die Küchlein eine Schiene über die Ente gebe.
  3. Den Strunk und die äußersten Blätter vom Rotkraut entfernen, halbieren und in dünne Streifen schneiden und in eine Schüssel geben. Ingwer, Kümmel, Essig gemeinsam mit etwas Abrieb von der Tonkabohne, Nierenfett, Salz und Pfeffer in die Schüssel geben. Gut verrühren und für mindestens 20 Minuten ziehen lassen.
  4. Die Pilze in einer heißen Pfanne mit etwas Sesamöl kurz anbraten, beiseite stellen, leicht salzen und anrichten.
  5. Zum Anrichten (siehe Bilderstrecke) mit etwas Dill bestreuen. Restliches Nierenfett im Kühlschrank verstauen. Das Fett eignet sich perfekt zum Anbraten weiterer Gerichte.

Mehr zum Thema

Rezept

Schweinekoteletts mit Fenchelkruste

Mit Äpfeln, geschmorten Erbsen und geschmortem Salat – ideal zur Resteverwertung – wird dieses Gericht abgerundet.

Rezept

Schweinefilet mit Rotkohl und Erdbeere

Farbenfroh wie der Frühling präsentiert sich dieses Gericht, bei dem pikant auf fruchtig trifft.

Rezept

Calamaretti-Gulasch mit Goldhirselaibchen

Eintopf auf Italienisch: Für die mediterrane Gulasch-Variante werden unter anderem Meeresfrüchte und Oliven verwendet.

Rezept

Skirt-Steak mit Tempura-Spargel

Während das Steak im Ofen gar zieht wird der Spargel knusprig frittiert. Dazu gibt's einen Frühlingskräutersalat.

Rezept

Schweinefilet mit Spargel, Süßkartoffel und Avocado

Zum Fleisch gesellen sich ein Salat aus Süßkartoffeln und Bohnen, gebratene Avocado und kurz gegarter weißer Spargel.

Rezept

Lachsfilet mit Rhabarbergemüse

Rhabarber ist extrem vielfältig und schmeckt nicht nur in süßen Desserts. Durch seine wunderbare Säure verleiht er salzigen Speisen das gewisse etwas.

Rezept

Safranrisotto mit gebratenem Radicchio

Simple, schnell und geschmackvoll: Der im Backrohr gebratene Radicchio ist die perfekte Beilage für das Safranrisotto.

Rezept

»Frühlingserwachen«

Die Frühlingsrollen werden mit Fleisch, frischen Wildkräutern, selbst gemachter Guacamole und Spargel angerichtet.

Rezept

Geschmorte Kalbshaxe mit Granatapfel und Freekeh

Die Köche aus dem Restaurant »Habibi & Hawara« tischen orientalische Leckerbissen auf – so auch dieses Rezept.

Rezept

Schweineschulter mit Grünkohl

Schweinsbraten mit knuspriger Kruste trifft auf Pilze und Gemüse.

Rezept

Schopf mit Spargel und Stangensellerie

Zum Nacken-Steak vom Schwein kredenzt Constantin Fischer außerdem eine selbst gemachte Mayonnaise.

Rezept

Seeforelle mit frühlingshaftem Kartoffelsalat

Der Fisch zieht im Ofen mit Bärlauch gar und dazu gibt's außerdem selbst gemachte Curry-Mayonnaise.

Rezept

Hohe Rippe mit Garnelen und Spinatrolle

Eine Interpretation des klassischen Surf’n’Turf mit einer pikanten Roulade als Beilage.

Rezept

Schweinefilet auf Spinatsalat

Das Fleisch wird mit einer Soja-Whiskey-Reduktion im Ofen gegart, zum Salat gesellen sich Pilze und Rote Rübe.

Rezept

Rosa Tafelspitz Dry-Aged

Während das Fleisch ganz langsam im Ofen gar zieht, bereitet Constantin Fischer eine fruchtige Sauce sowie einen frühlingshaften Wildkräutersalat zu,...

Rezept

Ente mit Cime di Rapa

Während die Entenfilets im Ofen rosa garen, wird der italienische Stangenkohl gedämpft. Dazu gibt’s Kartoffelstampf und Salat.

Rezept

Thai Mango Chicken

Fruchtig, exotisch und strahlend wie die Frühlingssonne präsentiert sich diese Kreation von Julian Kutos.

Rezept

Risotto mit Frühlingskräutern

Die ersten Frühlingsboten werden von Constantin Fischer zu diesem Reisgericht verarbeitet.