Italienischer Nudelauflauf

© Shutterstock

© Shutterstock

Zutaten

450
g
Nudeln nach Wahl (etwa Penne oder Fusili)
3
Knoblauchzehen, fein gewürfelt
500
g
Tomaten, passiert
75
g
Parmesan, gerieben
400
g
Cherrytomaten, halbiert
Olivenöl
1 1/2
Zwieben, fein gewürfelt
1
entkernte, gewürfelte Chilischote (alternativ: 1/2 TL Chilipulver)
1
Becher
Sahne
200
g
Mozzatella
Basilikum, frisch
Salz
Pfeffer
  1. Den Ofen auf 180°C vorheizen.

  2. In einem Topf ausreichend Wasser zum Kochen bringen, salzen, und die Nudeln laut Packungsangabe al dente kochen.

  3. In der Zwischenzeit das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Knoblacuh, Zwiebeln und Cherrytomaten darin anbraten. Danach die passierten Tomaten und die Sahne unterrühren. Chili (Schote oder Pulver) hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann die Sauce 3 Minuten lang köcheln lassen.

  4. Die Pasta und die Sauce in einer Kasserolle vermengen und mit Mozzarella bestreuen. Danach 15 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. AUs dem Ofen herausnehmen und – für einen besonderen Geschmack – noch mit geriebenem Parmesan bestreuen.

  5. Mit frischem Basilikum garnieren und genießen!

Tipp

Nach dem Genuss ist vor dem Spülen - ist die Nudelauflauf-Form verkrustet, dann vertrauen Sie auf Somat. Mit ihrer perfekten Reinigungsleistung sorgen die Somat-Produkte natürlich kraftvoll für strahlend sauberes Geschirr. Ganz nach dem Motto:

»Machen Sie wofür Sie brennen. Somat kümmert sich ums Eingebrannte!«

www.somat.at

ADVERTORIAL