Ikura Don

© Michael Rathmayer

© Michael Rathmayer

Zutaten (2 Personen)

220
g
gesalzener Lachskaviar
120
ml
Dashi (Instant-Dashi gibt es im Asiashop), alternativ gute Hühnersuppe
30
ml
japanische Sojasauce
30
ml
Mirin oder leicht gezuckerter Sake
2
Tasse
ungesalzener gekochter Reis, etwas ausgekühlt
1
TL
Wasabi
Nori-Algen-Streifen oder frittierte Kohlblätter
Shiso-Blätter (Asiashop)
  1. Das Dashi nach Packungsangaben zubereiten.
  2. Den Kaviar mit Sojasauce, Mirin und ausgekühltem Dashi oder Suppe 15 bis 30 Minuten marinieren.
  3. Reis in eine Schüssel geben, mit Lachskaviar bedecken und mit Wasabi, Nori-Streifen und Shiso-Blättern garnieren.

ERSCHIENEN IN

Falstaff Rezepte 01/2019
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Kaviar: Die Eier vor Ostern

Die besten Eier kommen aus dem Meer, müssen nicht geschält werden und sind von Natur aus bunt. Die besten Rezepte mit Kaviar, Bottarga und Co.

Rezept

Baby-Erdäpfel mit Sauerrahm und Forellenkaviar

Kombiniert mit Forellenkaviar schmecken die Erdäpfel besonders köstlich.

Rezept

Goldene Erdäpfel-Taler mit Osietra-Kaviar

Selbstgemachte Chips de luxe. Die Taler eignen sich auch als Snack zu Drinks.

News

Kasperskian Kaviar: Natürlich, einzigartig, rein

Im schönen Wallis hat Kasperskian die ideale Heimat für seine Störe gefunden. Ihren delikaten Kaviar können Sie nun auch online bestellen – und gleich...

Advertorial
Rezept

Echter Kaviar mit hausgemachten Blinis

Eine luxuriöse Speise, die am besten zu Zweit genossen wird.

News

Kaviar und seine Geheimnisse

Kaviar bedeutet Luxus pur – wenn er richtig gezüchtet wurde. Denn Kaviar aus Wildfang gibt es durch Überfischung so gut wie nicht mehr. Sechs Fragen...