Hühnerbrust, mit Maroni gebraten, Karottenpüree und Petersilie

Hühnerbrust mit Maroni, Karottenpüree und Petersilie

© Eisenhut & Mayer

Hühnerbrust mit Maroni, Karottenpüree und Petersilie

Hühnerbrust mit Maroni, Karottenpüree und Petersilie

© Eisenhut & Mayer

Für die Hühnerbrust

Zutaten (6 Personen)

6
Hühnerfilets
50
g
Blattpetersilie, grob gehackt
2
Zweige
Zitronenthymian
50
g
Maroni
2
EL
Olivenöl
1
TL
Butter
125
ml
Kalbsjus

Für das Karottenpüree

Zutaten (6 Personen)

200
g
Karotten
1
Schalotte
1
EL
Olivenöl
1/16
l
frischer Orangensaft
1
EL
Crème fraîche
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
  • Die Hühnerbrüste sauber putzen, mit Salz und Pfeffer würzen und in einer beschichteten Pfanne auf der Hautseite knusprig anbraten. Danach umdrehen, Zitronen-thymian und Maroni beigeben und bei 160 Grad für ca. 6–7 Minuten ins Backrohr schieben. Aus dem Backrohr herausnehmen und kurz rasten lassen. Butter und grob gehackte Petersilie beigeben, mit Kalbsjus ablöschen.
  • Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Die Schalotte ebenfalls schälen, in kleine Stücke schneiden und in Olivenöl anrösten. Die Karotten beigeben, kurz mitrösten, mit dem Orangensaft ablöschen und die Karotten weich dünsten. Danach fein pürieren, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken und mit einem Löffel Crème fraîche verfeinern.

Anrichten:

  • Die Hühnerbrust in Stücke aufschneiden, mit ein wenig Bratensauce übergießen und das Karottenpüree und die Maroni daneben anrichten.


Aus Falstaff Junior 2014

Mehr zum Thema

News

Scotch Beef g.g.A.: Genuss aus Schottland

Die Weite der Insel bietet optimale Bedingungen für die Aufzucht von Rindern.

Advertorial
Rezept

Hausrucker Schopfbraten mit Kraut und Knödeln

Der »Gasthof Klinger« in Gaspoltshofen steht seit den 1980er-Jahren für eine finessenreiche gutbürgerliche Küche.

Rezept

Ochsenschlepp mit Klosterkäse-Auflauf

Klassisch österreichische Küche und ausgewählte Weine – bei Christine Otte im Restaurant »Scherleiten« werden alle Stückerln gespielt.

Rezept

Chili con Carne

Julian Kutos verrät sein Rezept für das perfekte Chili - inkl. Wein und Craft Beer Empfehlungen sowie Tipps und Tricks.

Rezept

Tafelspitz / Kohl / Kren

Ein Klassiker der Österreichischen Küche – kombiniert mit Kohl, Pilzen und einer etwas anderen Krensauce.

Rezept

Schweinebauch / Teriyaki / Pak Choi

Ein Heurigen-Klassiker wird mit asiatischen Aromen und Zutaten neu interpretiert.

Rezept

Rinderbratwurst / Papaya / Spinat

Die Wurst wird mit exotischem Salat und dem ersten Bärlauch der Saison serviert.

Rezept

»Die Weiterentwicklung« Kassler & Auster

Bei Kevin Fehling sind Kassler nicht gleich Kassler - er serviert sie mit Austern, gefrorenem Senfstaub, Weißkrautsalat, Kartoffeln und Petersilie.

Rezept

Gin-Kalbsherz mit Trüffel

Max Stiegl ist einer der Stars der modernen Innereien-Kulinarik - hier verrät er sein Rezept für Kalbsherz.

Rezept

Gams-Carpaccio mit Pfirsich, Kaffeeöl, Burgundersenf und Gewürzhonig

Ein Rezept vom Brüderpaar Karl und Rudi Obauer, Restaurant »Obauer« in Werfen, Salzburg.

Rezept

Geschmorte Ochsenbackerl mit Mosaikgemüse und Erdäpfelmousseline

Dieses Gericht von Alain Weissgerber ist ein vitaminreicher Genuss.

Rezept

Gefüllte Ofenkartoffel mit Kalbs-Maroni-Sugo

Eins von vielen köstlichen Gerichten, die mit Maroni verfeinert werden können.

Rezept

Schweinefilet / Mangold / Tomate

Das Fleisch wird im Ofen gegart, dazu gesellen sich Gemüse und eine Sauce mit frischer Note.

Rezept

Kalb / Wurzelgemüse / Kartoffel

Das Fleisch wird in einem Sud aus Weißwein und Bier geschmort, die Kartoffeln zu kleinen Talern verarbeitet.

Rezept

Tomahawk / Kohlrabi / Ziest

Ziest wird auch Japanische Kartoffel genannt und passt wunderbar zum Dry Aged Pork.

Rezept

Kalbsbries mit Rührei und Spargel

Bries zählt zu den teuersten Innereien. Es ähnelt in seiner Konsistenz Hirn, ist aber ob seiner Zartheit und des feinen Geschmacks eine absolute...

Rezept

Schweinshaxerlragout mit gerösteter Niere

Ein echter Geheimtipp: Die Schweinshaxe wird gemeinsam mit Nieren zu einem wahren Festmahl.

Rezept

Wachauer Kitzschulter mit jungem Gemüse

Ein Rezept von Lisl Wagner-Bacher, bei der ein Kitz immer ein Lammkitz ist - denn Ziegen mag sie nicht einmal im Streichelzoo.

Rezept

Mariniertes Milchkalb mit Limetten-Kapern-Marmelade, Myrte und Bauerngartensalz

Rezept von Johanna Maier, »Hubertus Johanna Maier & Söhne«, Filzmoos, Salzburg.

Rezept

Pochiertes Filet und Röllchen von der Schwarte

Ein Rezept von Gerd Wolfgang Sievers.