Gyoza mit Pilzfüllung

Japanische Gyoza

Julian Kutos

Japanische Gyoza

Julian Kutos

Für den Teig

Zuerst wird der Teig dünn ausgerollt.


Julian Kutos

Zutaten

200
g
kochendes Wasser
300
g
Mehl
1/2
TL
Salz

Für die Füllung

Teig mit Fülle zu einem Tascherl formen.


Julian Kutos

Zutaten

75
g
Frühlingszwiebel, fein gehackt
1
Zehe
Knoblauch
10
g
Ingwer
150
g
Chinakohl oder Kraut, fein geschnitten
1
Karotte, würfelig geschnitten
250
g
Pilze (Champignons oder Shiitake)
100
g
Cashews, fein gemahlen

Würzen mit:

Zutaten

Sojasauce
Zucker
Reisessig
Limettensaft
Zitronensaft
Frischer Koriander, fein gehackt
Chili
Sesamöl, geröstet

Außerdem:

Zutaten

Sesamöl zum Braten
  • Teig: Wasser zum Kochen bringen. Salz und Mehl ins kochende Wasser geben und zu einem Teig kneten. Den Teig in einer Schüssel zugedeckt und gekühlt für 1 Stunde rasten lassen.
  • Fülle: Frühlingszwiebel, Knoblauch und Ingwer fein hacken, in einer Pfanne mit Öl anbraten. Im Anschluss die fein gehackten Pilze dazugeben und weiter braten bis sie weich sind. Zum Schluss die Karotten und den Chinakohl hinzufügen und fertig braten.
  • Die Füllung in eine Schüssel geben, gemahlene Cashews und frischen Koriander dazugeben. Die Masse mit Salz, Sojasauce, Reisessig, Schwarzem Pfeffer, ein paar Tropfen geröstetem Sesamöl, Zucker und etwas Chili würzen.
  • Zusammenbau: Aus dem Teig kleine Kugeln formen und sehr dünn ausrollen, nach Belieben rund ausstechen. Einen Teelöffel Füllung in die Mitte geben, die Ränder mit Wasser bestreichen, zu einem Tascherl formen oder mit einer Gyoza Presse (im Asia-Laden erhältlich) pressen.
  • Die fertigen Gyoza in heißem Öl kurz anbraten, oder für 20 Minuten in einem Bambuskörbchen dämpfen.
  • Beim Anrichten die Gyoza mit Sesam, fein geschnittenem Ingwer und frischem Koriander bestreuen und mit einem Dip aus Sojasauce, Reisessig, etwas Zucker und einem Hauch Knoblauch servieren.

Mehr zum Thema

Rezept

Sommerrollen

Der krönende Abschluss des Sommers: Sommerrollen. Schnell gerollt, gefüllt mit buntem Gemüse, serviert mit Limettensauce.

Rezept

Knuspriger Thaisalat mit Speck

Für diesen exotischen Salat frittiert Food Blogger Julian Kutos Speck und Ei.

Rezept

Süßsaures Tofu-Gemüse

Rezept von Sohyi Kim, »Kim kocht«, Wien.

Rezept

Papayasalat mit wokgegrilltem Tintenfisch - Goi Muc Nuong

In Thailand und Vietnam wird knackige, noch nicht ausgereifte grüne Papaya mit frischen Kräutern und einem Dressing aus Fisch­sauce, Limettensaft und...

Rezept

Lauwarme Reisnudeln mit Rindfleisch, Ingwer, Limetten, Kernöl und Thai-Basilikum

Die subtilen Röstaromen des Kernöls bitten geradezu darum, mit der wilden Frische ?asiatischer Kräuter kombiniert zu werden.