Gröstl von Eierschwammerl

© Luzia Ellert

Geröstl von Eierschwammerl

© Luzia Ellert

Foodstyling: Gabriele Halper
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zutaten (4 Personen)

6
Schalotten
50
g
Butter
600
g
speckige Erdäpfel
50
g
Zucchini
50
g
Karotten
50
g
Staudensellerie
50
g
gelbe Rüben
500
g
Eierschwammerl
Olivenöl zum Braten
Salz, Pfeffer
Majoran, Petersilie, Kerbel

Zubereitung:

  • Die Schalotten fein hacken und in einer Pfanne mit Butter bei niedriger Hitze goldgelb glacieren. 
  • Die Erdäpfel kochen, schälen und in Scheiben schneiden. Zucchini, Karotten, Staudensellerie sowie gelbe Rüben putzen und würfelig schneiden. Karotten, Staudensellerie und gelbe Rüben kurz blanchieren, dann das ganze Gemüse in einer Pfanne mit Olivenöl anbraten. 
  • Die in Scheiben geschnittenen Erdäpfel ebenfalls in einer Pfanne mit Olivenöl anbraten, bis alles zusammen eine schöne Farbe hat. 
  • Die Eierschwammerl in einer Pfanne richtig stark rösten, in ein Sieb schütten und gut abtropfen lassen. 
  • Dann zusammen mit den goldgelben Schalotten in eine große Pfanne geben, erwärmen, mit den angebratenen Erdäpfeln und Gemüse einmal kurz gut durchrösten, mit Salz und Pfeffer würzen, viel frisch gehackten Majoran, Petersilie und Kerbel dazugeben und am besten mit der Pfanne auf dem Tisch servieren.

Tipp

Das Gröstl kann in verschiedenen Variationen und mit zahlreichen anderen Lieblingszutaten, auch mal mit Wurst oder Speck als Tiroler Gröstl oder ganz exklusiv mit Garnelen, zubereitet werden.


Das Tiroler Gröstl

Viele Gerichte, die heute zu Spezialitäten der Alpenregionen gehören, haben ihren Ursprung in der Küche der Bergbauern. Das Tiroler Gröstl entstand als klassisches Restegericht zur Verwertung des Sonntagsbratens. Erdäpfel wurden gemeinsam mit dem Fleisch in einer Pfanne mit Zwiebeln und Kräutern in Butterschmalz angeschwitzt und mit Majoran und Kümmel gewürzt. Auch wenn man heute viele Abwandlungen – vom Lammgröstl, Fischgröstl, Blunzengröstl (mit Blutwurst) bis zum süßen Gröstl – antrifft: Beim »echten« Tiroler Gröstl führt kein Weg an gekochtem Rindfleisch vorbei. Dazu kommen Speck, Zwiebeln, Kräuter und meist noch ein frisches Spiegelei, unter dem sich die »Gröstln« verstecken. Der Gröstl-Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Wichtig sei nur die Verwendung einer Eisenpfanne, sagen die Spezialisten.


Die Falstaff-Getränkeempfehlungen

Weingut Kummer, Syrah 2017
Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, breitere Randaufhellung. Feine Edelholzwürze,
zart nach Vanille, dunkles Beerenkonfit, Röstaromen im Hintergrund. Saftig, elegant, extrakt-süße Textur, würziger Touch, mineralisch und gut anhaftend, bereits gut antrinkbar. Ein hochwertiger Wein für alle Syrah-Liebhaber!
€ 10,60; weingut-kummer.at

Alkoholfrei:
Obsthof Retter – WELL Kronprinz Rudolf, Edition Sommelier
Auch wenn der Saft im Glas leicht trüb auffällt, verführt schon sein intensiver, herrlicher frischer Duft nach Apfel. Delikat in der Nase, mit zarten Aromen von Zitrusfrüchten und weißen Blumen, elegant und lebhaft am Gaumen. Trotz der Süße im Finale mit einer kernigen Note.
€ 12,–; obsthof-retter.com


© Falstaff

Rezept aus dem Falstaff Kochbuch »Österreichs beste Rezepte«.

JETZT BESTELLEN

Mehr zum Thema

Rezept

Filet Wellington vom Osterschinken

Schinken in Brotteig einmal anders: In Wirsingblätter und Champignon-Duxelles gewickelt und anschließend mit Blätterteig umhüllt, kommt er luftiger...

Rezept

Gebratener Mostviertler Spargel mit Ricotta und Apfel

Jetzt wird es richtig Frühling: Zart angegrillter Spargel mit einer aufsehenerregend köstlichen Sauce!

Rezept

Gnocchi al Limone – Zitronengnocchi

Pasta mit frischer Note – Rezepttipp aus dem Kochbuch »Limoni« von Gennaro Contaldo.

Rezept

Flammkuchen nach Elsässer Art

Die Geburt des Flammkuchens war, wie bei vielen Speisen, purer Zufall. Bei der perfektionierten Rezeptur nach Elsässer Art trifft Sauerrahm auf Speck...

Rezept

Mohnknöderl mit Grünen Spargel

Die nussigen Aromen der kleinen Knödel harmonieren wunderbar mit dem frischen Stangengemüse.

Rezept

Risotto alla Milanese von Nadia Santini

Die lombardische Köchin Nadia Santini kocht ein »Risotto alla Milanese« und verleiht dem Gericht dabei ihre eigene persönliche Note.

Rezept

Vincisgrassi aus Kitchen Impossible

Sven Wassmer musste die italienische Innereien-Lasagne in Folge 3 der 7. Staffel des VOX-Erfolgsformats nachkochen. Das Originalrezept stammt von...

Rezept

Risotto mit Radicchio

Das köstliche vegetarische Wintergericht aus Treviso

Rezept

Rote-Bete-Ravioli

Ricky Saward vom »Seven Swans« in Frankfurt ist der erste vegane Sternekoch und hat dieses extravagante Gericht kreiert. Perfekt für den Valentinstag.

Rezept

Lasagne di Pane Carasau aus Kitchen Impossible

Ein weiteres Rezept aus dem Kitchen Impossible Kochbuch: In Staffel 4 wird Tim Raue von Tim Mälzer nach Sardinien geschickt und muss folgende Lasagne...

Rezept

Spaghetti al Pomodoro

Gennaro Esposito zaubert einen Klassiker der italienischen Küche: Die »Spaghetti al Pomodoro« aus Kampanien.

News

Nudeln: Pasta della Nonna

Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

News

Rezeptstrecke: Die Würze des Südens

Kreolische Küche: Drei exotische Rezeptideen aus dem Süden, die Abwechslung in die Küche bringen.

News

Kochen wie die Hollywood-Mafia

Leave the Gun and take the Cannoli: Rezepte inspiriert von den Good Fellas aus der US-Traumfabrik Hollywood.