Geschmorte Kalbsvögerl mit Nockerl

© Jörg Lehmann | Brandstätter Verlag

© Jörg Lehmann | Brandstätter Verlag

Zutaten für die Kalbsvögerl

Zutaten

4
ausgelöste Kalbsvögerl à 250 g
Salz
Pfeffer
100
g
Butter
300
g
Wurzelgemüse (Lauch, Sellerie, Gelbe Rübe, Zwiebel)
200
ml
Weißwein
400
ml
Rindssuppe
1
Rosmarinzweig
2
EL
Sauerrahm
2
TL
Mehl
300
g
Gemüsejulienne (Lauch, Karotte, Gelbe Rübe, Sellerie)
etwas
geschlagenes Obers
weißer Pfeffer

Zutaten für die Nockerl

Zutaten

11
Eier
500
g
Dinkelmehl
Salz
Muskatnuss
50
g
Butter
Schnittlauch

Zubereitung:

  • Vögerl salzen, pfeffern und in 50 g Butter rundherum anbraten. Wurzelgemüsewürfel zugeben und kurz mitrösten. Mit Weißwein ablöschen und mit Suppe auffüllen, Rosmarin einlegen. Den Bräter mit einem Deckel oder Alu-folie, in die mit einer Gabel einige Löcher gestochen wurden, nicht ganz bedecken und die Vögerl im vorgeheizten Backrohr bei 160 °C circa 2 Stunden schmoren. Überprüfen, ob das Fleisch schön zart und weich ist. Ist das nicht der Fall, noch einige Zeit schmoren lassen. Vögerl aus dem Topf nehmen und beiseitestellen. Rosmarin entfernen. Sauce passieren, Sauerrahm mit Mehl verrühren und die Sauce damit binden. Sauce noch 5 Minuten leicht köcheln lassen. In einem Topf das Juliennegemüse in 50 g Butter anschwitzen, salzen und mit der Schmorsauce auffüllen. 5 Minuten leicht köcheln lassen. Vor dem Servieren Obers unterziehen und nochmals abschmecken. Die Vögerl in der Sauce-erwärmen. 
     
  • Parallel für die Nockerl Eier und Mehl glatt rühren, salzen und mit Muskatnuss würzen. Durch ein Spätzlesieb in kochendes Wasser drücken, kurz kochen und mit einem Gitterschöpfer in eine Pfanne mit heißer, aufgeschäumter Butter geben. Mit frisch gehacktem Schnittlauch -bestreuen, zu den Vögerln servieren.

ERSCHIENEN IN

Salzbuger Festspiele Spezial 2021
Zum Magazin

Mehr zum Thema

Rezept

Vegane Tacos mit Salatherz und gepickelte Radieschen

Selbst eingelegtes, saures Gemüse und pulverisiertre Algen geben diesen Tacos einen extravaganten Touch.

Rezept

Gnocchi mit Trauben und Gorgonzola

Butterweiche Gnocchi harmonieren perfekt mit süßen Trauben. Der herzhafte Gorgonzola verleiht diesem Rezept einen Kick.

Rezept

Französische Ente »Mal zwei« mit grünem Spargel und Ahornsirup

Dazu serviert Philipp Dyczek (»Artis« Graz) feinen Blattspinat mit Zitronengras und eine kräftige Portwein-Jus.

News

Nudeln: Pasta della Nonna

Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

News

Rezeptstrecke: Die Würze des Südens

Kreolische Küche: Drei exotische Rezeptideen aus dem Süden, die Abwechslung in die Küche bringen.

News

Kochen wie die Hollywood-Mafia

Leave the Gun and take the Cannoli: Rezepte inspiriert von den Good Fellas aus der US-Traumfabrik Hollywood.