Gegrillte und geröstete Kräuterseitlinge

© Konrad Limbeck

© Konrad Limbeck

Zutaten für die gegrillten und gerösteten Kräuterseitlinge

Zutaten (4 Personen)

12
große Kräuterseitlinge
etwas
hochwertiges Rapsöl
Salz

Zubereitung:

  • Kräuterseitlinge der Länge nach in ca. 3–4 Scheiben schneiden.
  • Nun den Grill auf eine hohe Temperatur bringen.
  • Seitlinge mit Rapsöl bepinseln und auf den Rost geben.
  • Jetzt die Pilze ordentlich salzen und warten, bis sie eine kräftige Farbe annehmen (für ein dekoratives Grillmuster die Pilze um 45 Grad auf dem Rost drehen).

Zutaten für die Zwiebeln

Zutaten (4 Personen)

2
mittelgroße Zwiebeln (wahlweise 2 große Stangen Lauch)
Salz
Pfeffer
etwas
hochwertiger Weißweinessig, 6% Säure
hochwertiges Rapsöl, nach Bedarf
etwas
Zucker

Zubereitung:

  • Die Zwiebeln auf einem Grill schwarz werden lassen. (Nur die Schale verbrennt, das Innere gart jedoch. Durch den hohen Zuckeranteil werden die Zwiebeln schön süß und bekommen eine einzigartige, seidige Textur.)
  • Danach bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
  • Zwiebeln von der Schale befreien und in 12 gleich große Stücke brechen oder schneiden.
  • Diese mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Weißweinessig beträufeln.
  • Für das später benötigte Zwiebelöl die Schalen und die übrig gebliebenen Abschnitte der Zwiebeln in Öl legen, bis sie bedeckt sind.
  • Das Ganze mit Salz und Zucker würzen und dann mit dem Stabmixer pürieren.
  • Anschließend die Masse durch ein feines Sieb passieren.

Zutaten für die Kirschen

Zutaten (4 Personen)

20
Stück
Kirschen
etwas
Zucker
etwas
Salz

Zubereitung:

  • Kirschen entsteinen, mit Zucker und Salz würzen und »bluten« lassen.

Zutaten für das geröstete Brot

Zutaten (4 Personen)

etwas
altes Brot
etwas
hochwertiges Olivenöl (nicht länger als 3 Tage geöffnet)
etwas
Salz

Zubereitung:

  • Das Brot in Stücke reißen.
  • Die Stücke mit dem Olivenöl und dem Salz marinieren und auf dem Grill gut rösten.

Zutaten für die Schnittlauch-Vinaigrette

Zutaten (4 Personen)

1
Bund
Schnittlauch
Zwiebel-Öl (aus der Zwiebel-Zubereitung)
der ausgetretene Saft der Kirschen
etwas
Balsamicoessig (15-20 Jahre gereift)
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

  • Schnittlauch mit einem sehr scharfen Messer feinst schneiden (nicht drücken).
  • Nun das passierte Zwiebel-Öl zusammen mit der aus den Kirschen ausgetretenen Flüssigkeit zu einer Vinaigrette im Verhältnis 1:3 rühren (1 Teil Kirschsaft, 3 Teile Zwiebel-Öl).
  • Balsamicoessig zugeben und das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Nun Schnittlauch hinzufügen und alles gut verrühren. Es sollte nun aussehen, als ob sich kleine schwarze Punkte auf dem Öl bilden.

Anrichten:

  • Zunächst die Seitlingsscheiben auf einen großen Teller geben. Die Kirschen rundherum verteilen. Nun großzügig die Vinaigrette auf den Pilzen verteilen und ein paar Zwiebeln sowie einige geröstete Brotkrumen dazugeben.

Falstaff Weinempfehlung

Savigny-Lès-Beaune Les Lavières 1er Cru 2017, Bouchard Père & Fils, Burgund, Frankreich
Dieser subtile Pinot Noir aus einer der besten Lagen in Savigny zeigt, dass guter Burgunder nicht teuer sein muss, der Lavières zeigt sich mineralisch, rotbeerig und ausgewogen.
weinco.at, € 39,95

Über Thomas Imbusch

Das Fine-Dining-Restaurant von Thomas Imbusch lässt sich wohl am besten so beschreiben: ein Raum, ein Herd – und purer Geschmack. In einer ehemaligen Lagerhalle in Hafennähe hat Imbusch seine Idealvorstellung eines Restaurants Wirklichkeit werden lassen. Höchste Priorität haben bei ihm Nachhaltigkeit und Wertschätzung den Lebens-mitteln gegenüber, weshalb diese stets komplett verarbeitet werden.

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 06/2020
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Hut ab! Warum man jetzt Pilze sammeln sollte

In unseren Wäldern wachsen mehrere hundert Arten von wilden Speisepilzen. Für eine Sammeltour ist jetzt die richtige Zeit – und wer ein paar Regeln...

Rezept

Eingelegte Steinpilze mit Karfiol, Distelöl, Petersilie und Maiwipfeloxymel

Mit dem Herbst kehren auch die Pilzgerichte zurück in die Menüs der Spitzenköche. Manuel Ressi aus dem Restaurant »Der Bärenwirt« verrät uns sein...

News

Top 8: Die beliebtesten Speisepilze

Ob Parasol, Eierschwammerl oder Steinpilze, sie alle schmecken frisch und selbst gepflückt am besten. Eine Übersicht über die Favoriten der heimischen...

Rezept

Pilzessenz mit Maroni

Was könnte herbstlicher sein, als die Kombination aus Pilzen und Maroni? Dominik Hartmann aus dem Restaurant »Magdalena« zeigt vor, wie's geht.

Rezept

Hausgemachte Bandnudeln mit heimischen Pilzen

Gerald Stückelberger aus dem »Almwellness Hotel Pierer« kocht sein liebstes Kindheits-Gericht im Rahmen der SOS-Kochaktion.

Rezept

Kalbsmedaillons mit Morcheln

Spitzenkoch Willi Klinger serviert die Kalbsmedaillons in einer raffinierten Morchelrahmsauce. Dazu gibt es feine Bandnudeln.

Rezept

Crème brûlée vom Steinpilz

Ein großartiges Dessert, nicht nur für Pilzliebhaber – und perfekt für die ­Verwertung von ­Steinpilz-Abschnitten.

Rezept

Eierschwammerl Gulasch

VIDEO: Bei diesem vegetarischen Gulasch spielt das Eierschwammerl die Hauptrolle. Dazu werden Semmelknödel mit Rum serviert.

Rezept

Eierschwammerl Risotto mit Pfirsich

Julian Kutos hat Pilze gesammelt und kombiniert die frischen Pfifferlinge mit glasierten Pfirsichen.

News

Power Pilze: Kulinarik und Gesundheit

Ob als Alpenchampagner, gepoppte Pilzschwarte, und als Pulver – nicht nur in Asien sind Pilze mit medizinischen Effekten beliebt, auch in Österreich...

Rezept

Shoyu-zuke Pilze

Fermentierte Pilze verleihen beispielsweise Wok-Gerichten eine besondere Note.

Rezept

Pilzstrudel mit buntem Salat

Wer viele Pilze sein Eigen nennen darf, der sollte zu diesem aromatischen Strudel von Constantin Fischer greifen.

News

Top 10: Rezepte mit Pilzen

Von einer klassischen Pasta e Funghi über ein herzhaftes Pilz-Risotto und ein saftiges Beiried mit Kräuterseitlingen bis hin zu einer mal etwas...

News

Hut ab! Zuchtpilze als gute Alternative

Waldpilze haben leider nur eine begrenzte Saison. Peter Marseille und Torsten Jonas versorgen 356 Tage im Jahr.

Rezept

Pilzbutter

Mit diesem Basisrezept lassen sich verschiedene Gerichte verfeinern – etwa gebratener Kürbis.

Rezept

Shiitakepilze, Bohnencreme, Avocado

Experimentelle Küche mit Pilzen und Avocado aus dem Kochbuch »Fermentation« von Heiko Antoniewicz und Michael Podvinec.

Rezept

Gratinierte Pilzkappen

Rezept von Christoph Wagner, aus dem posthum veröffentlichten Buch »Universität der Genüsse«.