Gefüllte Paprika mit Erdäpfelpüree und Paradeisersauce

© Martin Steinthaler / Tinefoto

Hubert Wallner

© Martin Steinthaler / Tinefoto

Für das Erdäpfelpüree

Zutaten (6 Personen)

500
g
mehlig kochende Erdäpfel
4
EL
Butter
150
ml
warme Milch
Salz, Muskatnuss
  • Erdäpfel schälen und klein schneiden. In kochendem Wasser weich garen.
  • Erdäpfel in ein Sieb leeren und abtropfen lassen.
  • Erdäpfel mit Milch und Butter zurück in den Topf geben und zerstampfen. 
  • Mit Muskat und Salz abschmecken.
  • Püree abgedeckt über einem Wasserbad warm halten.

Für die Paradeisersauce

Zutaten (6 Personen)

1
kg
reife Fleischparadeiser (oder Dosenparadeiser)
50
g
Butter
0,5
l
Gemüsefond
4
EL
Paradeisermark
Salz, Pfeffer
brauner Zucker
Kräuter
Zitronensaft
  • Paradeiser klein schneiden.
  • Zwiebel schälen, würfeln und in der Butter anschwitzen.
  • Dann den Fong zugießen und aufkochen.
  • Paradeiser und Paradeismark einrühren, Sauce ungefähr 20 Minuten köcheln; dabei öfter umrühren.
  • Danach mit einem Mixer fein mixen und durch ein Sieb passieren. 
  • Rohr auf 180°C vorheizen. 

Für die gefüllten Paprika

Zutaten (6 Personen)

6
Stück
mittelgroße Paprika (bevorzugt rot)
100
g
Langkornreis
1
Stück
Zwiebel
1
Stück
Knoblauch
600
g
gemischtes Faschiertes
1
Stück
Ei
  • Für die Fülle Reis in Salzwasser weich kochen, abseihen und auskühlen lassen. 
  • Zwiebel und Knoblauch schälen, klein schneiden, im Öl anschwitzen und auskühlen lassen. 
  • Faschiertes mit Salz, Pfeffer und Kräuter würzen, mit Zwiebel, Knoblauch, Reis und Ei vermischen.
  • Von den Paprika Deckel abschneiden, Kerne und Trennwände entfernen. Paprika mit dem Faschierten füllen. 
  • Paprika mit den Deckeln verschließen und in eine Auflaufform setzen.
  • Die Sauce mit Salz, Pfeffer, einigen Tropfen Zitronensaft und 1 Prise Zucker würzen. 
  • Sauce in die Form gießen, Paprika im Rohr (untere Schiene / Gitterrost) ungefähr 45 Minuten garen.
  • Dann die Paprika auf einem Teller mit dem Püree anrichten und mit reichlich Sauce servieren. 

Karl & Rudi Obauer kochen zu Hause: Sauerkraut-Paprika-Hendl Und Palatschinken

Gepostet von Falstaff am Dienstag, 24. März 2020

Mehr zum Thema

Rezept

Gefülltes Osterbrot wie in Spanien

Der Teig wird traditionell mit Schmalz angereichert, die Fülle aus Schinken, Chorizo, Schweinsfilet und Eiern setzt dann noch ­ordentlich was drauf –...

Rezept

Dotterraviolo mit weißem Trüffel, Parmesan und Spinat

Zum 40-Jahre-Jubiläum des Falstaff Magazins präsentiert Gerhard Fuchs eines seiner Signature Dishes.

Rezept

Amurkarpfen mit Chicorée, Topinambur & Macadamianuss

Rezept von Heinz Reitbauer, Restaurant ­»Steirereck«, Wien, Österreich

Rezept

Sellerietascherl mit flambierter Wachtel und Eierschwammerl

Anlässlich 40 Jahre Falstaff päsentieren wir das legendäre Signature Dish des leider viel zu früh verstorbenen Ausnahmekochs Jörg Wörther.

Rezept

Portobello-Champignons

Wer sagt, dass Pizza und glutenfrei nicht zusammengeht? Okay, ein echter Neapolitaner wird ­diese herrlichen Portobellos ­vielleicht nicht als echte...

Rezept

Backhendl mit Rahmgurkensalat

Das Backhendl ist eine der beliebtesten Speisen in Österreich: Gerhard Fuchs aus der »Weinbank« serviert das Geflügel mit knuspriger Panier und...

Rezept

Ragout vom Wildschwein

Gin ist nicht nur als Spirituose in Cocktails Kult. Auch in der Küche kann sein herrliches Aroma wahre Wunder wirken. Kombiniert mit Wild ist er...

Rezept

Zweierlei vom Stör

Der österreichische Koch Gerhard Fuchs bereichert den Festtagstisch mit lauwarmen Filet vom Stör, mit Kaviar, Ei und Topinambur.

Rezept

Knuspriger Wolfsbarsch, Gurkensalat und Zuckerwatte

Der »Ikarus«-Gastkoch Chayawee Sutcharitchan kombiniert weiters ein Chili-Koriander-Yuzu-Dressing und Apfel-Julienne zum Gericht.

Rezept

Brathendl mit Apfel und Risibisi

Ein österreichischer Klassiker: Brathendl mit knuspriger Kruste. Dazu gibt es Apfel und Risibisi.

News

Nudeln: Pasta della Nonna

Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

News

Rezeptstrecke: Die Würze des Südens

Kreolische Küche: Drei exotische Rezeptideen aus dem Süden, die Abwechslung in die Küche bringen.

News

Kochen wie die Hollywood-Mafia

Leave the Gun and take the Cannoli: Rezepte inspiriert von den Good Fellas aus der US-Traumfabrik Hollywood.