Gefüllte Fleischbuchteln vom Grill

© Thomas Apolt / Brandstätter Verlag

Gefüllte Fleischbuchteln vom Grill

© Thomas Apolt / Brandstätter Verlag

Verwendeter Grill: Weber Kugelgrill 57 cm

Daniel Gajko über sein Rezept:

»Bei mir steht dieses Rezept meist dann auf dem Programm, wenn mir von anderen Gerichten Wurst- oder Fleischreste übriggeblieben sind, aber auch die Reste einer Fülle für Frühlingsrollen eignen sich dafür bestens. In diesem Fall passt eine selbstgemachte pikante Zwiebel-Rahm-Sauce sehr gut dazu.«

Für den Teig

Zutaten

700
g
Mehl
25
g
Zucker
200
g
flüssige Butter
300
ml
lauwarme Milch
1
Pk.
Trockenhefe (oder 2/3 Würfel)
2
Eier

Für die Fülle

Zutaten

2
Knoblauchzehen
2
Zwiebeln
2
EL
Rapsöl
200
g
Braten- bzw. Wurstreste (oder frisches Faschiertes)
Salz
Pfeffer
100
g
gekochtes Sauerkraut
Butter zum Ausstreichen

Zum Abschmecken nach Belieben

Zutaten

BBQ-Sauce
Majoran
Oregano
Thymian
Chiliflocken
Knoblauch
Zwiebel- oder Paprikapulver
Petersilie

ZUBEREITUNG

  • Für den Teig das Mehl mit den restlichen Zutaten gut vermengen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Zugedeckt mindestens 30 Minuten rasten lassen. Je länger der Teig ziehen kann, umso luftiger werden danach die Buchteln.
     
  • Für die Fülle die Knoblauchzehen fein hacken, die Zwiebeln in feine Würfel schneiden und alles in etwas Rapsöl leicht goldbraun rösten. Inzwischen die Bratenreste in kleine Würfel schneiden, zugeben und ebenfalls kurz mitrösten bzw. Faschiertes gar rösten. Nach Belieben und verwendeten Bratenresten mit Salz, Pfeffer und Gewürzen nach Wahl abschmecken. Das gekochte Sauerkraut einige Male durchschneiden und untermengen, dabei nach Wunsch einen Schuss BBQ-Sauce zugeben. Füllmasse zur Seite stellen und kurz überkühlen lassen.
     
  • Sobald der Teig schön aufgegangen ist, gleich große Kugeln formen und diese flachdrücken. Jeweils etwas Fülle mittig daraufsetzen und schöne Buchteln formen. Eine passende Auflaufform (oder Dutch Oven) mit Butter ausstreichen und die Buchteln hineinsetzen. Den Grill für indirektes Grillen vorbereiten. Die Buchteln bei 160 °C indirekt ca. 20 Minuten garen. Währenddessen den Dutch Oven bzw. die Form immer wieder drehen, damit sich die Hitze gut verteilt und alle Buchteln gleichmäßig schön goldgelb gebacken werden. Dazu serviere ich gerne eine Joghurt-Schnittlauch-Sauce.

© Brandstättter Verlag

Buchtipp

Adi Bittermann
So grillt Österreich – Die besten heimischen Rezepte aus neun Bundesländern
Mit Texten von Renate Wagner-Wittula und Fotografien von Thomas Apolt
Brandstätter Verlag
248 Seiten, € 30,–
ISBN 978-3-7106-0474-4

Mehr zum Thema

Rezept

Oktopussalat wie in Neapel

Ein herrlich erfrischend-meeriges Mittagessen an einem warmen, sonnigen Tag – sei es in Süditalien oder Österreich.

Rezept

Lachs Teriyaki auf Gemüsebett

Wir präsentieren ein köstliches Rezept von »Herbeus Greens«, mit Koriander, der mittels nachhaltigem Vertical Farming angebaut wurde. Nachkochen lohnt...

Rezept

Frühlingsrisotto aus Hirse mit Roter Beete

Die baltische Küche steckt voller kulinarischer Überraschungen – Rezepttipp aus dem Kochbuch »Baltikum« von Zuza Zak.

Rezept

Bœuf Bourguignon

Die beiden Hauptzutaten dieses ursprünglich rein regionalen Gerichtes sind, wie der Name schon sagt, Rind und Burgunder – unser Rezept präsentiert das...

Rezept

Grüner Spargel aus dem Elsass, Sauerampfer und Schafsjoghurt, Getreidevinaigrette

Mitten im malerischen Elsass im altehrwürdigen Luxushotel »Le Chambard« hat Sternekoch Olivier Nasti dieses vegetarische Frühlingsgericht aus Spargel...

Rezept

Kaltes Huhn mit Kräutermajonnaise und jungem Gemüse

Rezepttipp von Spitzenköchin Léa Linster aus ihrem Kochbuch »Das Gelbe vom Ei«.

Rezept

Ligurische Ostertarte mit Artischocken und Mangold

In Ligurien wird diese Tarte traditionell zu Ostern mit lokal wild wachsenden Mangold »Erbette« gebacken. Wir machen sie mit jungem Mangold oder...

News

Nudeln: Pasta della Nonna

Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

News

Rezeptstrecke: Die Würze des Südens

Kreolische Küche: Drei exotische Rezeptideen aus dem Süden, die Abwechslung in die Küche bringen.

News

Kochen wie die Hollywood-Mafia

Leave the Gun and take the Cannoli: Rezepte inspiriert von den Good Fellas aus der US-Traumfabrik Hollywood.