Gebackenes Beuschel vom Reh

© Ian Ehm

Gebackenes Beuschel vom Reh

© Ian Ehm

Schwierigkeitsgrad: 3 von 5

Für das Beuschel

Zutaten (4 Personen)

500
g
Rehbeuschel
1
Stück
Sellerie
1
Gelbe Rübe
2
Karotten
1/2
Zwiebel
3
Pfefferkörner
1
Lorbeerblatt
2
Zitronenscheiben
1
Schuss Essig
1
TL
Salz
2
l
Wasser

Für die Sauce

Zutaten (4 Personen)

4
EL
Öl
1
kleine Zwiebel
30
g
Mehl
1
Zitronenscheibe
Ca. 10
ml
Weißwein
Salz, Pfeffer

Zum Panieren

Zutaten (4 Personen)

150
g
Mehl
2
Eier
150
g
Semmelbrösel
1
l
Pflanzenöl

Zum Servieren

Zutaten (4 Personen)

200
g
Vogerlsalat, gewaschen
Dressing nach Wahl

Zubereitung:

  • Das Beuschel ca. 2 Stunden mit kaltem Wasser gut wässern. Dabei das Wasser immer wieder wechseln, bis es klar bleibt. Die Lunge mit einem spitzen Messer einige Male anstechen. Das Wurzelwerk säubern und nicht zu klein schneiden.
  • In einem möglichst großen Topf Beuschel, Wurzelwerk, Zwiebel und Gewürze mit 2 Liter Salzwasser langsam zum Kochen bringen. Die Lunge nach ca. 20 Minuten wenden und nach ca. 40 Minuten aus dem Sud heben. Das Herz noch 10 Minuten länger kochen. Das Beuschel mit einem Teller und einer großen Konservendose beschwert über Nacht kühl stellen. Den Sud auf ca. 1 ½ Liter einkochen lassen.
  • Das Beuschel von Fett und Röhren befreien, in dünne Scheiben und diese dann in feine Steifen schneiden. Die Zwiebel fein hacken.
  • Für die Sauce Öl erhitzen, die Zwiebel darin andünsten, mit Mehl stauben und gut durchrösten. Mit dem kalten Sud aufgießen und mit einem Schneebesen glatt rühren. Die Zitronenscheibe zugeben und in ca. 30 Minuten zu einer dicklichen, cremigen Sauce verkochen, dann die Beuschelstreifen zugeben und noch ca. 20 Minuten auf kleiner Flamme weiterköcheln. Mit den Gewürzen pikant abschmecken. Gut durchkühlen und im Tiefkühler ca. 2 Stunden anfrieren lassen.
  • Mit dem Suppenlöffel Nocken aus der halb gefrorenen Masse stechen, in Mehl wenden, durch das verschlagene Ei ziehen und in Semmelbrösel panieren. In heißem Öl schwimmend goldgelb ausbacken und in einer Schüssel mit frisch angemachtem Vogerlsalat anrichten.

Die Falstaff-Weinempfehlung

Ried Hochschopf 1ÖTW Traisental Grüner Veltliner 2019, Tom Dockner
Einladender gelber Apfel, ein Hauch von Orangenzesten, zarter Blütenhonig, etwas Wiesenkräuter, reife Birne, mineralisch, salzige Anklänge. Geht druckvoll, engmaschig, substanziell, mit feinem Säurespiel über den Gaumen. Tolle Länge!
€ 19,–; docknertom.at


Mehr zum Thema

Rezept

Gougères à l’Epoisses

Spitzenkoch George Tomelin vom Zürcher «Silex» verrät wie das Käsegebäck, das als burgundische Spezialität gilt, köstlich gelingt.

Rezept

Grüner Spargel aus dem Elsass, Sauerampfer und Schafsjoghurt, Getreidevinaigrette

Mitten im malerischen Elsass im altehrwürdigen Luxushotel »Le Chambard« hat Sternekoch Olivier Nasti dieses vegetarische Frühlingsgericht aus Spargel...

Rezept

Schottische Eier

Sie sind sowohl warm als auch kalt ein Genuss – ein Rezepttip von Luc Hoornaertaus seinem Kochbuch »Ei à la Carte«.

Rezept

Filet Wellington vom Osterschinken

Schinken in Brotteig einmal anders: In Wirsingblätter und Champignon-Duxelles gewickelt und anschließend mit Blätterteig umhüllt, kommt er luftiger...

Rezept

Gebratener Mostviertler Spargel mit Ricotta und Apfel

Jetzt wird es richtig Frühling: Zart angegrillter Spargel mit einer aufsehenerregend köstlichen Sauce!

Rezept

Gnocchi al Limone – Zitronengnocchi

Pasta mit frischer Note – Rezepttipp aus dem Kochbuch »Limoni« von Gennaro Contaldo.

Rezept

Flammkuchen nach Elsässer Art

Die Geburt des Flammkuchens war, wie bei vielen Speisen, purer Zufall. Bei der perfektionierten Rezeptur nach Elsässer Art trifft Sauerrahm auf Speck...

Rezept

Mohnknöderl mit Grünen Spargel

Die nussigen Aromen der kleinen Knödel harmonieren wunderbar mit dem frischen Stangengemüse.

News

Nudeln: Pasta della Nonna

Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

News

Rezeptstrecke: Die Würze des Südens

Kreolische Küche: Drei exotische Rezeptideen aus dem Süden, die Abwechslung in die Küche bringen.

News

Kochen wie die Hollywood-Mafia

Leave the Gun and take the Cannoli: Rezepte inspiriert von den Good Fellas aus der US-Traumfabrik Hollywood.