Focaccia di Zucca al Rosmarino e Lardo

© Stine Christiansen

Focaccia di Zucca

© Stine Christiansen

Zubereitungszeit: 40 Minuten (+ 45 Minuten Teigruhe)
Schwierigkeitsgrad: 1 von 5

Zutaten (4 Personen)

300
g
Weizenmehl (Type 405)
1
TL
Zucker
1
TL
Salz
Pfeffer
20
g
Germ
150
ml
lauwarmes Wasser
3
EL
Olivenöl
300
g
Butternusskürbis, in 2 mm dicke Scheiben geschnitten
etwas
Olivenöl zum Bestreichen
etwas
Mehl zum Arbeiten
1-2
Zweige
Rosmarin
100
g
Lardo di Colomata, in feine Scheiben geschnitten
etwas
Meersalz

Zubereitung:

  • Mehl mit Zucker und Salz in einer Schüs- sel mischen. Germ dazubröseln. 150 ml lauwarmes Wasser und Olivenöl zugeben und alles mit den Knethaken des Handrührgeräts 5 Minuten zu einem glatten Teig kneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen. Das Backrohr auf 220 °C (Umluft: 200 °C) vorheizen.
  • Währenddessen den Kürbis schälen, entkernen und in feine, ca. 2 mm dicke Scheiben schneiden. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech in etwas Olivenöl wenden, salzen, pfeffern und ausbreiten. Im Rohr 15 Minuten backen – gegebenen- falls in 2 Durchgängen. Dann den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche durchkneten. Zu einem 2 bis 3 cm dicken Fladen ausrollen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und zugedeckt weitere 15 Minuten ruhen lassen. Fladen mit Olivenöl bestreichen. Die Kürbisscheiben dekorativ darauf verteilen, mit Rosmarin nadeln würzen und ca. 25 Min backen.
  • Etwas abkühlen lassen, vor dem Servieren den Lardo darauf verteilen, pfeffern und etwas anschmelzen lassen und servieren.

TIPP

Hauptsache dünn geschnitten
Wenn Sie keinen echten Lardo di Colonnata bekommen, tut es ein guter Speck, hauchdünn geschnitten, natürlich auch.

Mehr zum Thema

Rezept

Caprese di Zucca alla griglia

Die Burrata ist die üppige Schwester des Mozzarella. Wir lassen ihr herrlich cremig-weiches Herz über scharf angegrillten, aber noch bissfesten Kürbis...

News

Top 10: Rezepte mit Kürbis

Ob Hokkaido oder Butternuss: Kürbis eignet sich für viel mehr als bloß zur Herbst-Deko. Wofür? Das verraten wir hier mit einem Best of unserer...

Rezept

Risotto Zucca e Gorgonzola

Blauschimmelkäse und Kürbis sind eine altbewährte Kombination. Der Risotto sorgt dabei für den nötigen Schmelz – fertig ist es eines der besten Essen...

Rezept

Ofenkürbis mit Thymian, Honig, Radicchio und Blauschimmelkäse

Kürbis als Hauptdarsteller auf dem Teller: Mit feinen Kräutern und süßem Honig schmeckt das im Ofen gegarte Gemüse gleich umso besser!

Rezept

Gerösteter Kürbis mit roten Zwiebeln, Ziegenkäse und gerösteten Körnern

Schmeckt als Hauptspeise, passt aber auch als Beilage oder in Kombination mit Pasta.

Rezept

Gefüllter Kürbis auf gegrilltem Brot

Herbstliche Crostini-Variante mit Kürbis, der mit Faschiertem, Stangensellerie und Rüben gefüllt und im Ganzen gebacken wird.