Flaumige Marillen-Buchteln

© carletto.com

Flaumige Marillen-Buchteln

© carletto.com

Für 4-6 Personen:

Zutaten

270
ml
Milch (lauwarm)
1
Pk.
Trockengerm
80
g
Butter (flüssig)
500
g
Mehl
50
g
Zucker
1
Ei (Größe L)
2
Eidotter

Für die Füllung:

Zutaten

180
g
Staud’s Bio Marille
30
g
Butter (geschmolzen)

Die Milch lauwarm erhitzen, den Germ einrühren. Die Butter schmelzen und alle Zutaten zu einem Teig verkneten. Diesen zugedeckt an einem warmen Ort für rund eine Stunde gehen lassen. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche rund 1,5 Zentimeter dick ausrollen und 16 Kreise ausstechen. Je nachdem, wie groß die Buchteln werden sollen, einen Durchmesser zwischen 8 und 12 Zentimeter wählen. Diese mit Staud’s Bio Marille füllen, verschließen und in eine ofenfeste, gebutterte Auflaufform setzen. Anschließend erneut kurz gehen lassen. Die Buchteln im vorgeheizten Backofen bei 175 °C Heißluft rund 40 Minuten backen. Unbedingt warm servieren!

TIPP

Für mehr Vielfalt füllen Sie sie auch mit anderen Sorten der Staud’s Bio Früchtchen.

www.stauds.com

Mehr zum Thema

Rezept

Weichseltascherl

Dieser Rezepttipp der Wiener Traditionsmanufaktur Staud’s eignet sich wunderbar als süß-fruchtige Hauptspeise.

Rezept

Preiselbeer-Mohn-Palatschinken

Für Abwechslung in der Mehlspeisen-Küche ist mit diesem Rezept gesorgt.

Rezept

Topfenknödel gefüllt mit Weichsel-Konfitüre

Die limitierte Spezialität aus der Wiener Traditionsmanufaktur Staud's verleiht diesem Klassiker der Mehlspeisenküche das besondere Etwas.

Rezept

Rahmschmarren mit karamellisierten Birnen

Alain Weissgerbers Rahmschmarren sieht mindestens so eindrucksvoll aus wie Salzburger Nockerl, schmeckt aber viel spannender – und ist mit wenigen...

Rezept

Mohn Schupfnudeln mit Asiago

Ob bei Sonnenschein oder Regen: Schupfnudeln mit Mohn sind immer ein Genuss. Julian Kutos‘ Geheimzutat für cremigen Genuss: Asiago DOP.