Faschierte Fleischlaibchen

Österreichische Küche mit einem Hauch Extravaganz.

© Helge Kirchberger

Österreichische Küche mit einem Hauch Extravaganz.

Österreichische Küche mit einem Hauch Extravaganz.

© Helge Kirchberger

Faschierte Laibchen (Frikadellen)

Zutaten (4 Personen)

600
g
Rinder- und Schweinefaschiertes (Hack)
2
Zwiebeln, geschält und in Würfel ­geschnitten
2
in ⅛ l Milch eingelegte alte Semmeln (Brötchen)
2
Eier
1
Bund
Petersilie, fein gehackt
50
g
Knollensellerie, gewaschen, ­geschält und fein gehackt
50
g
Karotten, gewaschen, geschält und fein gehackt
50
g
Frühstücksspeck, fein geschnitten

Für die Laibchen die Zwiebeln gemeinsam mit dem Speck in Öl anschwitzen und die Sellerie unterheben. Das Faschierte in eine große Schüssel geben. Die ausgedrückten Semmeln, die verschlagenen Eier, die Zwiebel-Speck-Sellerie-Karotten-Masse und die Petersilie kräftig unterheben und würzen. Die Masse ein wenig ziehen lassen und anschließend mit angefeuchteten Händen kleine Laibchen formen, die in heißem Öl herausgebacken werden.

Für das Kartoffelpüree

Zutaten (4 Personen)

1
kg
Kartoffeln, mehlig
2
EL
Butter
1/8
l
Milch
Salz
Pfeffer
Muskat
  • Kartoffeln waschen, schälen und in gleich große Stücke schneiden.
  • In einem Topf mit Salzwasser (Kartoffeln sollten ­komplett bedeckt sein) kochen.
  • Wenn die Kartoffeln weich sind, Wasser abgießen, 5 Minuten ausdämpfen lassen und dann mit der ­Kartoffelpresse in eine Schüssel pressen. Butter hinzugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Milch erhitzen und nach und nach mit einem Schneebesen in die Menge rühren.

Für die Röstzwiebeln

Zutaten (4 Personen)

2
Zwiebeln, geschält
1
EL
Mehl
1
TL
Paprika­pulver, edelsüß
Öl zum Frittieren

Zwiebeln in feine Scheiben schneiden, mit Mehl und Paprika vermischen und dann im heißen Fett frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Garnitur

  • 1 Bund Schnittlauch, fein geschnitten

Pinzgauer Rind

Das Fleisch vom Pinzgauer Rind gilt unter Kennern als besondere Delikatesse. Das einzige autochthone Rind Österreichs hat seine Urheimat im Pinzgau im Salzburger Land und ist ein nachhaltiges Kulturgut der Nationalparkregion. Das Fleisch zeichnet sich durch besondere Zartheit aus, es ist feinfaserig und weist eine ansprechende Marmorierung auf.

Hawesko-Weinempfehlung

Foto beigestellt

2015 Hannes Reeh Zweigelt, Hannes Reeh, rot, Neusiedlersee, AT  
Weichselkirschen verbinden sich mit Kakaonoten, der Wein ist stoffig, mit weichen ­Gerbstoffen, einer feinen Extraktsüße und ­einer schönen Länge.
€ 9,90, www.hawesko.de

Mehr zum Thema

Rezept

Gebackener Kabeljau mit Kartoffelgratin

Einfach und gut. Durch den bunten Auflauf und einen Dipp mit Salatherzen wird der Rezept-Klassiker aufgepeppt.

Rezept

Shepherd's Pie

Anja Auer schichtet in ihren Dutch Oven Lammhackfleisch, Kartoffelpüree und Käse – heraus kommt wohlig-wärmendes Soulfood!

Rezept

Skirt-Steak mit Roter Rübe und Artischocke

Mit roter Rüben-Creme und den dekorativen Artischockenblättern ist diese Steak-Kreation eine besondere Augenweide.

Rezept

Schwein im Flammkuchen

Der Fleisch-Strudel mit Filet und Faschiertem wird kombiniert mit geschmorten Zwiebeln und Salat.

Rezept

Rosa Tafelspitz vom Ochsen

Zum feinen Fleisch gibt es einen aromatischen Salat mit einem Dressing, für das Zedernnussöl zum Einsatz kommt.

Rezept

Wilder Hase

Das Hasenfilet zieht im Ofen langsam gar, dazu gibt’s Mangochutney, Pilzsauce und Pasta.

Rezept

Fusilli mit Rotkraut

Wenn’s während der Weihnachtsvorbereitungen mal schnell gehen muss, hat Constantin Fischer hier ein winterliches Pasta-Rezept parat.

Rezept

Rollbraten vom Wildschwein mit Kohl und Zwetschken

Am besten geeignet ist der Bauch eines jungen Wildschweins, in der Fachsprache Frischling, oder eines Überläufers. Ein Schopf geht natürlich auch.

Rezept

Ente und Rote Rübe

Der Vogel zieht langsam im Ofen gar, währenddessen werden die farbenfrohen Beilagen – Rote Rüben Püree und Spargelsalat – zubereitet.

Rezept

»Wilde Versuchung«

Aus Lebkuckenteig lassen sich nicht nur Kekse machen. Constantin Fischer füllt ihn in einen Wildschweinbraten. Daszu gibt's eine Apfelsauce und...

Rezept

Tomahawk vom Schwein dry aged

Während das Fleisch langsam im Backofen gar zieht werden Karottensalat und Aronia-Senf als Beilagen zubereitet.

Rezept

Ochsen-Burger mit Cranberry-Senf-Sauce

Zum saftigen Fleisch gesellen sich außerdem Krautsalat und Auberginen.

Rezept

Süße Ente trifft beschwipste Gans

Die Entenbrüste werden im Ofen karamellisiert, die Gänsekeulen werden geschmort. Begleitet wird das Geflügel von Quinoa mit Blattspinat.

Rezept

Beiried vom Ochsen mit Schwarzwurzel & Mangold

Begleitet wird dieses Gericht außerdem von einer würzigen Rotweinsauce mit dunkler Schokolade.

Rezept

Gefüllte Hähnchenbrustfilets mit Waldpilzen

Alles aus einem Topf: Mit diesem »One-Pot-Rezept« gelingt das gefüllte Geflügel besonders saftig.

Rezept

Geschmorte Entenkeule mit Kartoffeln und Steinpilzen

Die Keulen ziehen im Ofen gar, als Beilage gibt es ein würziges Pfannengemüse.

Rezept

Tafelspitz vom Reh mit Avocado und Kartoffel

Zart rosa gegart kommt dieses besondere Stück Wild auf den Tisch – dazu gesellen sich Kartoffellaibchen und eine exotische Avocado-Maracuja-Sauce.

Rezept

Kürbis-Risotto mit Apfel und Speck

Klassiker der herbstlichen Küche verfeinert mit deftigem Speck und einem fruchtig-frischen Akzent.

Rezept

Forelle Sous Vide mit Melonenschaum

Der Fisch zieht langsam im Wasserbad gar, dazu gibt es einen fruchtigen Akzent und knackiges Gemüse.

Rezept

Rehrollbraten mit Kürbisknödel und Birne

So schmeckt der Herbst: Der wilde Braten wird selbst gerollt, dazu gibt's eine Semmelknödel-Variante und einen fruchtigen Akzent.