EM-Toast

© Constantin Fischer

EM-Toast

© Constantin Fischer


Für den Toast:

Zutaten (4 Personen)

2
Packungen
Pizzateig
150
g
Bauchspeck
150
g
Schinken
150
g
Salami
je 6
Scheiben
von drei verschiedenen Käsesorten
Pfeffer
frisches Basilikum
  1. Backrohr auf 220 °C vorheizen. In eine große Ofenform (Blech) zuerst die erste Rolle Pizzateig ausrollen (Backpapier unter dem Teig lassen).
  2. Den Teigboden dann abwechselnd mit einer Lage Schinken und dann Käse belegen. Dieses wiederholt sich (auch nach Lust und Laune). Die letzte Schicht etwas pfeffern und mit Basilikumblättern belegen, anschließend mit der zweiten Rolle Pizzateig bedecken und das Papier vom Teig abziehen.
  3. Im Ofen für ca. 15 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und ein paar Minuten ziehen lassen. Anschließend in mundgerechte Stücke schneiden.
  4. Am besten auf einem Brett oder einem großen Teller stapeln und mit Ketchup, Senf, oder anderen Saucen – je nach Gusto – servieren. Ein paar Oliven, eingelegte Gurken oder Chili dazu reichen und der Fußballabend kann starten!
Impressionen vonder Zubereitung in der Bilderstrecke.

Mehr zum Thema

News

Kulinarisches Halbfinale gegen Frankreich

Nach dem Sieg gegen Italien steht ein weiterer, nicht nur kulinarisch starker Gegner bevor.

News

Kulinarischer Gewinner: Italien

Im Achtelfinale geht es für Deutschland gegen Italien. Wir haben einen Vorschlag, wie Sie die 90 Minuten kulinarisch füllen können!

News

Kulinarisches Achtelfinale: Die Slowakei im Portrait

Sauerkrautsuppe, Brimsennocken, Schnitzel, Strudel, Bier und Schnaps – die Slowaken mögen es deftig.

News

Stew'n Beer: So kocht EM-Debütant Nordirland

Deutschland trifft auf Nordirland – und damit auf ein kleines Land mit aufblühender Kulinarik!

News

EM-Gegner Polen im kulinarischen Portrait

Fleisch, Fisch und Gemüse: die polnische Küche ist bodenständig und weist kaum regionale Unterschiede auf.

News

Kulinarische EM: Ukraine

Jede Familie hat ihr eigenes Borschtsch-Rezept, Vinaigrette ist kein Dressing und statt Smoothis trinkt man hier Uswar.