Elsässer Flammekueche

© Stine Christiansen

Flammkuchen

© Stine Christiansen

Fotos: Stine Chrsitiansen
Foodstyling: Gitte Heidi Rasmussen
Zubereitungszeit: Eine Stunde und eine Stunde Teigruhe 
Schwierigkeitsgrad: 2 von 5

Zutaten (4 Personen)

250
g
Mehl
50
ml
Öl
150
ml
lauwarmes Wasser
2
Stück
große Zwiebel
120
g
Speck, in feine Stifte geschnitten
20
g
Butter
100
g
Topfen, 40%
100
ml
Crème Fraîche
Muskatnuss
1
EL
Rapsöl
Salz
Pfeffer
  • Mehl in der Rührschüssel der Küchenmaschine mittels Knethaken mit einem halben Teelöffel Salz und Öl mischen, nach und nach 150 Mililiter lauwarmes Wasser beifügen. Mehrere Minuten lang bearbeiten, bis ein schöner, elastischer Teig entsteht, dann eine Stunde lang zugedeckt ruhen lassen.
     
  • Das Backrohr auf 280 °C oder maximale Temperatur vorheizen. Zwiebeln in feine Streifen schneiden und bei sanfter Hitze fünf Minuten lang in etwas Butter glasig dünsten.
     
  • In einer anderen Pfanne die Speckstifte zügig anbraten, bis sie goldbraun sind.
  • Den Topfen mit der Crème fraîche vermengen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
     
  • Den Teig auf einer mit Mehl bestäubten -Arbeitsfläche auf ein Milimeter dicke kreisförmig ausrollen. Auf ein mit Mehl bestäubtes Blech heben.
     
  • Erst die Topfen-Crème-fraîche-Mischung, dann Zwiebeln, Speck und ein Esslöffel Öl auf dem Teig verteilen. Etwa zehn Minuten im Ofen backen, bis die Ränder ein sattes Goldbraun angenommen haben.

Getränkeempfehlung

Riesling Kremser Kraxn Kremstal DAC Reserve 2019 – Zimmermann
92 Falstaff-Punkte

Frische Nuancen von Ananas und Maracuja initiieren den Beginn, darauf folgen Aromen von Marille und Mango. Herzhafte Stimmung am Gaumen mit feinmineralischer Ader und jeder Menge Frucht von Weingartenpfirsich und Birne bis zu Litschi. Einfach zum Reinbeißen..
​​​​​​​weingut-zimmermann.at, 14,10 Euro

Kraxn Kremstal

Foto beigestellt


Und so gelingt der Elsässer Flammekueche:

Mehr zum Thema

Rezept

Rösti mit Gewürzlachs, Ruccola & Mohnmiso Mayo

Küchenchef des »Das Bootshaus« Lukas Nagl weiß wie man richtige Rösti zubereitet. Verfeinert mit würzigem Lachs und feinster Mayonnaise wird das...

Rezept

Schalottentaschen

Dieses Rezept ist perfekt, um restliche gekochte Kartoffeln zu verwerten – aus dem Kochbuch »Restlos Glücklich« von Paul Ivic.

Rezept

Moscardini di Caorle marinati

Für dieses edle Gericht werden die für die venezianische Küche typischen Moschuskraken mit frittiertem Eidotter und Kartoffelcreme serviert.

Rezept

Kitz aus dem Wok nach Sichuan-Art

Der Geschmack von Kitz harmoniert wunderbar mit kräftigen chinesischen Aromen. Wir verleihen ihm hier ordentlich Schärfe mit Chili und Sichuanpfeffer.

Rezept

Braten vom Frischlingskarree in Kräuterkruste

Wir verleihen dem zarten Fleisch einen köstlich-grünen Touch mit frischen Kräutern.

Rezept

Großer Braten von der Keule

Saftig und zart – eine Keule vom nicht zu jungen Kitz ist der perfekte Frühlings­sonntagsbraten. Reste schmecken wunderbar im Sandwich!

Rezept

Curry von der Kitzschulter

Ziege ist vor allem im Norden Indiens ein überaus beliebtes Fleisch. Wer einmal dieses himmlisch zarte Kitz-Curry probiert hat, versteht, warum.

Rezept

Spicy Chicken Wings mit White Barbecue Dipping Sauce

Knusprige Chicken Wings verlangen gerade zu eine scharf-würzige Sauce. Tabasco präsentiert eine köstliche Variante!

News

Nudeln: Pasta della Nonna

Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

News

Rezeptstrecke: Die Würze des Südens

Kreolische Küche: Drei exotische Rezeptideen aus dem Süden, die Abwechslung in die Küche bringen.

News

Kochen wie die Hollywood-Mafia

Leave the Gun and take the Cannoli: Rezepte inspiriert von den Good Fellas aus der US-Traumfabrik Hollywood.