Eingelegter Muskatkürbis

Der Kürbis im Glas - auch zum Aufbewahren.

Herbert Lehmann

Der Kürbis im Glas - auch zum Aufbewahren.

Herbert Lehmann

Zutaten

2
kg
würfelig geschnittener Muskatkürbis
3/8
l
weißer Balsamessig/Gölles
1
l
Wasser
30
g
geschälter, geschnittener Galgant
5
Gewürznelken
1/2
Zimtrinde
10
Stück
Piment
2
Zweige
Rosmarin
4
unbehandelte Orangen (Saft und Schale)
200
g
Braunzucker
100
g
Ahornsirup
  • Alle Zutaten miteinander aufkochen und über die Kürbiswürfel leeren. 
  • Kühl 3 Tage durchbeizen. 
  • Abseihen und die Marinade auf die Hälfte reduzieren.
  • Kürbis zugeben und weichkochen.
  • Heiß in Einmachgläser abfüllen und sterilisieren.

 

Anrichten

 

  • Die eingelegten Würfel mit frischer Kresse, Paradeis-Concassée, gerösteten Kürbiskernen und frisch geschnittenen Schalotten als pikante Kürbissuppeneinlage servieren. Alternativ dazu auch als Sauergemüse zur kalten Platte.

 

Aus Falstaff Nr. 07/2010