Eierküchlein mit Tomate

© Constantin Fischer

© Constantin Fischer

Für die Eierküchlein:

Zutaten (4 Personen)

1
Pizzateig
200
g
Bauchspeck
125
g
Feta
8
Eier
150
ml
Milch
1
Zweig
Rosmarin
3
Stiele
Petersilie
2
Streifen
Zitronenschale
Salz
Pfeffer
Kokosöl

Für die Tomaten:

Zutaten (4 Personen)

500
g
verschiedene Tomaten
2
säuerliche Äpfel
1
EL
kleine Kapern
1
EL
Fichtenwipfel-Honig
1
EL
Balsamico Essig, hell
1
EL
Mangoessig
2
EL
Olivenöl
1
TL
Leinöl
2
Blätter
Minze
2
Zweige
Liebstöckel
Salz
Pfeffer
  1. Eier und Milch mit etwas Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und schaumig rühren. Feta in kleine Würfel schneiden, die Nadeln vom Rosmarin mit der Petersilie und der Zitronenschale fein hacken und in die Ei-Masse rühren. Die Muffinsform gut mit Kokosöl ausfetten. Pizzateig in 12 x 4 cm große Stücke schneiden. Je ein Stück Teig mit einem Blatt Speck in je eine Schale der Muffinsform legen.  Danach mit der Ei-Käse-Masse füllen. Bei 220°C im Backofen für ca. 25 Minuten backen.

  2. Tomaten waschen und abtrocknen, anschließend in verschieden große Stücke schneiden. Das Kerngehäuse vom Apfel entfernen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Gemeinsam mit den Tomaten in eine Schüssel geben. Fichtenwipfel-Honig, beide Essige, Kapern, Olivenöl, Leinöl, Salz und Pfeffer zugeben. Minze und Liebstöckel fein schneiden und in die Schüssel geben. Alles gut verrühren und ziehen lassen.

  3. Salat und Eierküchlein gemeinsam anrichten, der restliche Speck kommt als Dekoration auf das Gericht.
Impressionen von der Zubereitung in der Bilderstrecke.