Dinkel-Fusilli alla Carbonara mit Lardo und Südtiroler Ricotta

© Constantin Fischer

© Constantin Fischer

Zutaten (4 Personen)

4
Bio-Eier
2
Lauchzwiebel
80
g
Bauernricotta
30
g
geriebener Parmesan
10
Scheiben
Lardo, hauchdünn geschnitten
40
g
Butter
Olivenöl
Salz
Pfeffer

Zubereitung
DIe Bio-Eier im Sous-Vide-Gerät bei 70°C für ca. 12-16 Minuten garen (je nach Größe der Eier). In Eiswasser abkühlen, sofort aus der Schale nehmen und das Eiweiß vom Dotter trennen. Eigelb in ein kleines Gefäß geben, etwas Olivenöl dazugeben – damit das Eigelb nicht anklebt – und mit Klarsichtfolie abdecken.

Lauchzwiebel fein schneiden, vorsichtig anschwitzen, ohnedass er Farbe nimmt und mit der Hälfte der Butter sowie etwas Olivenöl einen Fond ziehen.

Die Eigelb ca. 15 Minuten bei niedriger Hitze warmstellen.

Die Fusilli in leicht gesalzenem Wasserca. 7-8 Minuten kochen, in den Lauchfond geben und mit etwas Nudelwasser sowie dem Lauchfond langsam gertig garen. Mit Parmesan, Salz und Pfeffer abschmecken.

Anrichten
Fusilli in einem Ring anrichten, das Eigelb in die Mitte setzen und den Lardo dazulegen. Abschließend mit etwas Bauernricotta bestreuen.