Chirashi Sushi

© Le Creuset

Chirashi Sushi

© Le Creuset

Zutaten (2 Personen)

1-2
cm
frischer Ingwer, feingehackt
1
Knoblauchzehe, fein gehackt
1
Frühlingszwiebel, in feine Ringe geschnitten
1
EL
Sojasauce
4
EL
Reisessig
1
EL
Sesamöl
1
TL
Honig
1/2
TL
Chiliflocken (nach Belieben mehr)
150
g
Lachs, in Scheiben geschnitten
160
g
Sushi-Reis, roh
2
TL
Zucker
Salz
100
ml
Rote Beete Saft
1-2
EL
Rotweinessig
1/2
Bund
Radieschen, geviertelt
1-2
TL
getrocknete Wakame oder Arame Algen
1
kleine Snackgurke
1
Karotte, in feine Streifen geschnitten
2
Eier
1
TL
helle Sojasauce
1
TL
Sesamöl
1/2
Avocado
1
TL
Sesam
Zubereitung
  1. Ingwer, Knoblauch und Frühlingszwiebel mit Sojasauce, 1 Esslöffel Reisessig, Sesamöl, Honig und Chiliflocken zu einer Marinade vermengen. Lachs mit der Marinade beträufeln und im Kühlschrank 20-30 Minuten ziehen lassen.

  2. Sushi-Reis nach Packungsanweisung garen und quellen lassen. Restlichen Reisessig mit dem Zucker und ½ TL Salz verrühren. Den fertigen Reis mit der Essigmischung beträufeln, in eine flache Schüssel umfüllen und unter gelegentlichem Rühren abkühlen lassen.

  3. Rote Beete Saft mit Rotweinessig mischen, die Radieschen darin einlegen und salzen.

  4. Algen nach Packungsanleitung einweichen und quellen lassen.

  5. Sesam in einer Pfanne ohne Fett anrösten und zur Seite stellen.

  6. Avocadohälfte in Spalten schneiden.

  7. Gurke schälen und quer in dicke Scheiben schneiden.

  8. In einer kleinen Schüssel die Eier mit der Sojasauce verquirlen und gehackten Algen unterrühren. Das Sesamöl in einer kleinen Pfanne erhitzen. Die Eiermischung hineingeben und zugedeckt bei schwacher bis mittlerer Hitze 3-4 Min. garen, bis das Ei vollständig gestockt ist. Das Omelett herausnehmen und aufgerollt in Streifen schneiden.

  9. Alle Zutaten auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

  10. Zum Servieren den Reis auf zwei Bowls (z.B. von Le Creuset) verteilen und dann Lachs-, Avocado-und Omelettestreifen sowie das geschnittene Gemüse darauf platzieren. Zum Schluss mit Sesam bestreuen und servieren.

Tipp

Je länger der Fisch in der Marinade zieht, umso intensiver wird der Geschmack.

Rezept © 2019 Le Creuset – www.lecreuset.com

Mehr zum Thema

Rezept

Gnocchi mit Trauben und Gorgonzola

Butterweiche Gnocchi harmonieren perfekt mit süßen Trauben. Der herzhafte Gorgonzola verleiht diesem Rezept einen Kick.

Rezept

Französische Ente »Mal zwei« mit grünem Spargel und Ahornsirup

Dazu serviert Philipp Dyczek (»Artis« Graz) feinen Blattspinat mit Zitronengras und eine kräftige Portwein-Jus.

News

Nudeln: Pasta della Nonna

Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

News

Rezeptstrecke: Die Würze des Südens

Kreolische Küche: Drei exotische Rezeptideen aus dem Süden, die Abwechslung in die Küche bringen.

News

Kochen wie die Hollywood-Mafia

Leave the Gun and take the Cannoli: Rezepte inspiriert von den Good Fellas aus der US-Traumfabrik Hollywood.