Cassata Siciliana

© Lena Staal / Staal & Johs

© Lena Staal / Staal & Johs

Creative Concept: Florence Wibowo
Dauer Vorbereitung: 1 Std. + 4 Std.
Dauer Zubereitung: 10 Minuten

Zutaten (4 Personen)

500
kg
trockener Ricotta, in einem mit Tuch ausgelegten Sieb, mit einem Gewicht beschwert über Nacht
150
g
Staubzucker

Für den Alchermes-Sirup

Zutaten (4 Personen)

125
ml
Wasser
75
g
Zucker
30
ml
Alchermes-Likör (Apotheke Santa Maria Novella, Milano)

Für das Biskuit

Zutaten (4 Personen)

50
g
Weizenmehl glatt W 480
75
g
Zucker
3
Eier
Salz

Zum Fertigstellen

Zutaten (4 Personen)

250
g
kandierte Früchte: Chinotto-Orange, Mandarine, Kürbis, Zitronat, Morello-Kirschen, Kaffeebohnen
150
g
Marzipan-Rohmasse
Staubzucker

Zubereitung Biskuit:

  • Die Eier mit einer Prise Salz und dem Zucker über Dampf schaumig aufschlagen. Das Mehl einsieben und vorsichtig unterheben.
  • 3 cm dick auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C (165 °C Heißluft) für ca. 30 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Zubereitung Ricotta:

  • Den Ricotta und den Staubzucker in einer Küchenmaschine glatt rühren.

Zubereitung Alchermes-Sirup:

  • Wasser und Zucker aufkochen, den Likör dazugeben und von der Hitze nehmen.

Fertigstellen:

  •  In Dessertringe mit 7 bis 8 cm Durchmesser zuunterst eine Schicht ausgestochenes Biskuit geben; dieses vorsichtig mit dem Sirup tränken. Darauf den Ricotta schichten und das Ganze für ein paar Stunden kühlen. Anschließend aus den Ringen nehmen.
  • Die Marzipan-Rohmasse mit Staubzucker stauben und 3 mm dick ausrollen im Durchmesser der Dessertringe ausstechen und auf die Biskuit-Ricotta-Törtchen legen.
  • Mit den kandierten Früchten ausdekorieren.

Die Falstaff-Wein-Empfehlung

Donnafugata
Ben Ryé Passito di Pantelleria 2018 (95 Falstaff-Punkte)

Öffnet sich an der Nase komplex auf Noten von Birnenkompott, gedörrten Aprikosen, Datteln, Karamell, ein Hauch Akazienhonig. Spannt am Gaumen ein großes Kleid auf, extrem vielschichtig, mit saftigem Spiel, reife gelbe Frucht, edel anmutend, mundfüllend.
donnafugata.it


© Falstaff

Rezept aus dem Falstaff Kochbuch »Die besten Rezepte Italiens«.

JETZT BESTELLEN

Mehr zum Thema

Rezept

Pudding à la Nesselrode

Der »Pudding à la Nesselrode« aus dem Buch »Zu Gast bei Fürst Pückler« ist eine wahrhaft historische Süßspeise mit absolutem Wohlfühl-Charakter.

Rezept

Klassische Cantucci mit Orange, Marsala & Mandeln

Letitia Clarks köstliches Cantucci-Rezept aus »La Vita è Dolce«.

Rezept

»Baba« – frittierte Teigbällchen

»Baba« wie sie schon der Künstler Pablo Picasso in der Küche seiner Mutter Maria liebte.

Rezept

Erdnussbutter- und Schokoladen-Cups

Schokolade und Nussbutter sind eine köstliche Kombination. Buchautor Max La Manna verrät uns sein Rezept für süße, cremige Törtchen – vegan und ganz...

Rezept

Lettisches Roggenbrot Triffle mit Sommerbeeren

Zuza Zak hat für ihr Kochbuch ein Best of Baltikum zusammengestellt – hier ein Dessert aus Lettland.

Rezept

Himbeer-Tartelettes

Das selbst gemachte Törtchen wird von MasterChef Sandra Girbal mit Pistazienmasse, Vanillecreme, Himbeeren sowie Eischnee gefüllt und geflämmt.

Rezept

Gebratener weißer Pfirsich, Lavendelblüteneis, Pinienhonigsirup

Ein sommerliches Dessert aus Johannes Kings Kochbuch »KING kocht.«

Rezept

Zitronen-Tarte von Massimo Bottura

Massimo Bottura zeigt Falstaff, wie er seine »Torta al Limone« zubereitet – ein Rezept aus der italienischen Region Emilia-Romagna.

Rezept

Schokoladenkuchen mit Kreneis und marinierten Himbeeren

Ein schokoladig, feuriges Dessert aus dem Mostviertel von Mike Nährer aus dem gleichnamigen Gasthof in Rassing.

Rezept

Sorbetto al Limone e Menta – Zitronen-Minze-Sorbet

Herrlich erfrischender Nachtisch, der nach einem Sommer in Italien schmeckt. Rezepttipp aus dem Kochbuch »Limoni« von Gennaro Contaldo.

Rezept

Vanille, Kokos und Lavendel

Abwechselnd Baiser, Kokosmilchchips, Kokosspalten und Lavendelblätter und obenauf eine Eisnocke – das Dessert von Heiko Antoniewicz klingt wie ein...

Rezept

Salzburger Nockerl aus Kitchen Impossible

Wir präsentieren das Rezept zu den Salzburger Nockerln aus dem Kitchen Impossible Kochbuch, die Tim Mälzer und Tim Raue in Staffel 6 – in der...

Rezept

Edelkirsch­kompott vom Leithaberg

Ein Rezept vom Kochbuch »Wie schmeckt das Burgenland?«: Herrlich sämiges Kompott aus Edelkirschen, das auch problemlos in der Speisekammer aufbewahrt...