Burger di Tacchino al Profumo di Limone – Zitronige Putenfleischburger

© David Loftus

Burger di Tacchino al Profumo di Limone – Zitronige Putenfleischburger

© David Loftus

Diese Burger mit Putenhackfleisch, gewürzt mit Kräutern und Zitrone, sind eine leichtere und gesündere Alternative zu den üblichen Rindfleisch-Burgern. Sie können die Frikadellen aber auch einfach so genießen, vielleicht mit einem Salat von gerösteter Paprika.

Für 6 Frikadellen

Zutaten

50
g
altbackenes Brot, in etwas warmem Wasser eingeweicht
400
g
frisches Putenhackfleisch
2
Knoblauchzehen, fein gehackt
1
Zweig
Rosmarin, Nadeln abgezupft und fein gehackt
2
Zweige
Thymian, Blättchen abgezupft
30
g
Parmesan, gerieben
Abrieb und Saft von 1 Bio-Zitrone
1
Bio-Ei
Meersalz
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Mehl zum Bestäuben
2-3
EL
Olivenöl

Zubereitung

Das eingeweichte Brot mit den Händen ausdrücken, um überschüssiges Wasser zu entfernen, dann fein hacken. Putenhackfleisch, Brot, Knoblauch, Kräuter, Parmesan, Zitronenabrieb, Ei sowie etwas Meersalz und Pfeffer zufügen und die Zutaten gut vermengen. Die Mischung in sechs gleich große Portionen teilen, zu Frikadellen formen und mit Mehl bestäuben.

Das Olivenöl in einer großen Pfanne auf hoher Stufe erhitzen und die Frikadellen darin von jeder Seite 2–3 Minuten goldbraun und leicht kross braten. Den Zitronensaft mit 4 EL Wasser mischen, über die Frikadellen gießen und die Pfanne mit dem Deckel verschließen. Auf mittlerer Stufe 2 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit absorbiert wurde. Vom Herd nehmen und sofort im Brötchen servieren, dazu Zitronenmayonaise, etwas Rucola, Parmesanhobel und frischer Zitronenabrieb.

Zum Servieren

Zutaten

6
Burgerbrötchen
Zitronenmayonaise (siehe unten)
1
Handvoll
Rucola
Parmesan, gehobelt

Zitronenmayonnaise

Zutaten

4
frische Bio-Eigelbe
1
Prise
Meersalz
85
ml
leichtes Olivenöl oder Sonnenblumenöl
20
ml
Zitronensaft

Zubereitung

Eigelbe und Meersalz mit dem Schneebesen glatt rühren. Das Öl unter ständigem Rühren tröpfchenweise zufügen, bis die Mischung andickt. Jetzt den Zitronensaft allmählich unterrühren.  
Beim Zufügen von Olivenöl und Zitronensaft müssen Sie darauf achten, dies langsam zu tun. Am besten tröpfchenweise, damit sich die Mayonnaise nicht trennt (eventuell wird etwas mehr oder weniger Öl benötigt als im Rezept angegeben). Mit dem Handrührgerät geht es besonders schnell und einfach.

Sofort genießen oder abgedeckt bis zum Servieren im Kühlschrank ruhen lassen.

 

Tipp

Perfekt nicht nur zu den Burgern, sondern auch als Salatdressing oder zu gedämpften Gemüse oder Fisch.
 


© ars vivendi Verlag

Buchtipp

Gennaro Contaldo
Gennaros Limoni
Italienisch kochen und backen mit Zitronen

ars vivendi Verlag
192 Seiten, viele Bilder
ISBN 978-3-7472-0346-0
€ 28,– (D) / € 28,90 (A)

Mehr zum Thema

Rezept

Gougères à l’Epoisses

Spitzenkoch George Tomelin vom Zürcher «Silex» verrät wie das Käsegebäck, das als burgundische Spezialität gilt, köstlich gelingt.

Rezept

Grüner Spargel aus dem Elsass, Sauerampfer und Schafsjoghurt, Getreidevinaigrette

Mitten im malerischen Elsass im altehrwürdigen Luxushotel »Le Chambard« hat Sternekoch Olivier Nasti dieses vegetarische Frühlingsgericht aus Spargel...

Rezept

Schottische Eier

Sie sind sowohl warm als auch kalt ein Genuss – ein Rezepttip von Luc Hoornaertaus seinem Kochbuch »Ei à la Carte«.

Rezept

Filet Wellington vom Osterschinken

Schinken in Brotteig einmal anders: In Wirsingblätter und Champignon-Duxelles gewickelt und anschließend mit Blätterteig umhüllt, kommt er luftiger...

Rezept

Gebackenes Beuschel vom Reh

Ja, das gibt's. Die Kombination aus Knusprig- und Cremigkeit schmeckt auch richtig gut!

Rezept

Gnocchi al Limone – Zitronengnocchi

Pasta mit frischer Note – Rezepttipp aus dem Kochbuch »Limoni« von Gennaro Contaldo.

Rezept

Flammkuchen nach Elsässer Art

Die Geburt des Flammkuchens war, wie bei vielen Speisen, purer Zufall. Bei der perfektionierten Rezeptur nach Elsässer Art trifft Sauerrahm auf Speck...

Rezept

Mohnknöderl mit Grünen Spargel

Die nussigen Aromen der kleinen Knödel harmonieren wunderbar mit dem frischen Stangengemüse.

News

Nudeln: Pasta della Nonna

Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

News

Rezeptstrecke: Die Würze des Südens

Kreolische Küche: Drei exotische Rezeptideen aus dem Süden, die Abwechslung in die Küche bringen.

News

Kochen wie die Hollywood-Mafia

Leave the Gun and take the Cannoli: Rezepte inspiriert von den Good Fellas aus der US-Traumfabrik Hollywood.