Bananenkuchen

Ein fruchtiger Klassiker: Bananenkuchen, oder auch Bananenbrot.

© Nicole Heiling

Ein fruchtiger Klassiker: Bananenkuchen, oder auch Bananenbrot.

Ein fruchtiger Klassiker: Bananenkuchen, oder auch Bananenbrot.

© Nicole Heiling

Zutaten

100
g
Butter, zimmerwarm
1
Pk.
Vanillezucker
3
Eidotter
25
g
Inländer-Rum 38%
1
Zitrone (Zeste)
1
Msp.
Muskatnuss, gemahlen
1
Msp.
Zimtpulver
200
g
Bananen
3
Eiklar
100
g
Kristallzucker
1
Prise
Salz
150
g
Mehl
75
g
Haselnüsse, gerieben
1
Msp.
Backpulver
Margarine oder Butter sowie Kokosflocken für die Form

Zubereitung

  1. Die Kuchenform mit Margarine oder Butter bestreichen und mit Kokosflocken ausstreuen. Die Bananen fein zerdrücken. Nun die Butter in einer Küchenmaschine schaumig rühren. Eidotter, Vanillezucker, Rum und Gewürze miteinander verrühren und langsam zugeben. Danach die Bananen hinzufügen. Die Masse so lange rühren, bis eine homogene Masse entstanden ist.
    Jetzt Eiklar, Zucker und Salz zu Schnee schlagen. Mehl, geriebene Haselnüsse und Backpulver miteinander vermischen. Schließlich die Dottermasse mit einem Schneebesen unter den Eischnee rühren und dann die Trockenmasse unterheben.
  2. Den Teig in die Form füllen und 40 Minuten bei 175 °C backen. Nach dem Backen den Kuchen aus der Form stürzen.
klein & süß.
klein & süß.

© Pichler Verlag

»klein & süß«
Christian Kaplan
Fotos: Nicole Heiling
Umfang: 176 Seiten
Verlag: Pichler Verlag
ISBN: 978-3-85431-722-7