Bärlauchcremesuppe mit pochiertem Ei

© Julian Kutos

© Julian Kutos

Zutaten (4 Personen)

4
Eier

Suppe

Zutaten (4 Personen)

200
g
Bärlauch
3
EL
Butter
1
EL
Olivenöl
1
Schalotte
800
ml
Hühnerfond
400
g
mehlige Kartoffel
200
ml
Schlagobers
1
TL
Fleur de Sel
1
Prise
Schwarzer Pfeffer

Knusprige Brotscheiben

Zutaten (4 Personen)

1/2
kg
Schwarzbrot
3
EL
Olivenöl
  1. Für die Brotscheiben, Backofen auf 220°C Heißluft vorheizen. Brot in hauchdünne Scheiben schneiden. Mit Olivenöl beträufeln. Brot für ca. 10 min backen, bis das Brot knusprig ist.

  2. Für die Suppe, Bärlauch grob und Schalotte fein hacken. Kartoffeln schälen und grob schneiden. Butter schmelzen. Schalotten glasig dünsten. Bärlauch dazugeben und mitdünsten. Kartoffeln dazugeben und mit warmen Hühnerfond aufgießen. Suppe aufkochen und ca. 15 min köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind.

  3. Zum Schluss mit dem Pürierstab mixen. Schlagobers unterheben, salzen, pfeffern und abschmecken. Suppe warmhalten. Suppenteller und Brotscheiben bereitstellen.

  4. Für die pochierten Eier, einen Topf ca. 5 cm hoch mit Wasser zum Kochen bringen. Jedes Ei in eine Kaffeetasse geben. Kurz bevor das Wasser kocht, von der Platte ziehen. Mit dem Löffel einen umrühren, das ein Sog entsteht. Die Kaffeetasse mit dem Ei ins Wasser tauchen und das Ei im Wasser lassen. Auf mittlerer Hitze 2 bis 4 min ziehen lassen. Wenn das Eiweiß langsam hart wird, sofort herausnehmen.

  5. Suppe eingießen, Brotscheibe auf den Teller geben, pochiertes Ei darauf geben und mit einem Messer anschneiden. Sofort genießen.

Getränke-Empfehlung

Zu diesem Gericht passt ein Grüner Veltliner zum Beispiel:
2015 Grüner Veltliner Loibenberg von der Domäne Wachau

Tipps für die Zubereitung im Rezept-Video

Weitere Impressionen von der Zubereitung in der Bilderstrecke