Apfel-Walnuss-Zimtschnecken

© Matthias Würfl

© Matthias Würfl

Für den Hefeteig

Zutaten (8 Personen)

500
g
Mehl
1
Pk.
Trockenhefe (9g)
60
g
Zucker
60
g
Butter
1
Prise
Salz
250
ml
Milch
  1. Mehl, Trockenhefe, Zucker und Salz in eine Schüssel geben und vermengen.
  2. Die Butter in einem Topf zum Schmelzen bringen und die Milch dazu gießen, damit sie sich leicht erwärmt.
  3. Milch und Butter in die Schüssel zu den trockenen Zutaten gießen und alles zu einem glatten Teig verkneten.
  4. Den Hefeteig mit einem feuchten Geschirrtuch abdecken und zirka eine Stunde an einem warmen Ort »gehen lassen«.

Für die Füllung

Zutaten (8 Personen)

100
g
Walnüsse (gehackt)
200
g
Haselnüsse
100
g
Butter
3
EL
Zucker
4
Äpfel
1/2
Zitrone
1
EL
Zimt
1
Pk.
Puddingpulver (nach Anleitung gekocht)

Für den Aufguss

Zutaten (8 Personen)

300
ml
Sahne (wahlweise Milch)
1
EL
Zucker

Puderzuckerguss

Zutaten (8 Personen)

100
g
Puderzucker
1
EL
Wasser

Außerdem

Butter zum Einfetten der Backform



  1. Den Vanillepudding nach Anleitung kochen und abkühlen lassen.
  2. Währenddessen die Äpfel schälen, entkernen und in feine kleine Scheiben schneiden.
  3. Die halbe Zitrone auspressen und den Saft, sowie den Zimt unter die Äpfel heben.
  4. Für die Nussfüllung die Butter in einen Topf geben, schmelzen lassen und Zucker und Haselnüsse unterrühren.
  5. Den Hefeteig rechteckig ausrollen und gleichmäßig mit der Nussmasse bestreichen.
  6. Anschließend den erkalteten Vanillepudding darüber ziehen.
  7. Danach werden die Apfelscheiben darauf gelegt und die Walnüsse darüber gestreut.
  8. Den Teig locker zusammenrollen und sodann in drei bis vier Zentimeter dicke Scheiben schneiden.
  9. Die rohen Schnecken in eine, mit Butter gefettete Form, setzen. (Etwas Abstand halten, denn die Apfel-Walnuss-Zimtschnecken gehen beim Backen auf.)
  10. Sahne (oder Milch) und Zucker kurz verrühren und über die Apfel-Walnuss-Zimtschnecken gießen.
  11. Bei 180 Grad auf indirekter Hitze im Grill oder im Backofen zirka 15-20 Minuten garen, bis die Sahne von den Apfel-Walnuss-Zimtschnecken aufgesogen ist.
  12. Puderzucker mit Wasser oder Zitronensaft verrühren und die Apfel-Walnuss-Zimtschnecken damit beträufeln.
  13. Warm oder erkaltet servieren.

Mehr zum Thema

Rezept

Gebackene Apfelradln

Was ist noch besser als gebackene Apfelradln? In Schweineschmalz gebackene Apfelradln!

Rezept

Mohnknödel mit Vanillesabayon

Die »Beste Köchin der Welt« kam 2001 aus Filzmoos in Salzburg: Johanna Maier, Ausnahmeköchin mit drei Hauben, präsentiert ihre Dessertkreation.

Rezept

Buttermilch-Salbei-Pannacotta mit Honig-Blaubeeren

Pannacotta-Variationen mit Joghurt, Buttermilch oder Sauerrahm zählen zu Tanja Grandit's Klassikern.

Rezept

Brick in the wall

Spitzenkoch Juan Amador setzt bei seinen Süßspeisen auf eine gute Balance zwischen Süße und Säure. Für den Dessert-Klassiker seiner Speisekarte...

Rezept

Birne Helene

Birne, Schokolade und ein Schluckerl Rum: so verführerisch gut schmeckt dieses Herbst-Rezept namens »Helene«, von Julian Kutos.

News

Gruselige Desserts: Würden Sie das essen wollen?

Für den süßen Bissen danach serviert Küchenchef Ben Churchill aus England gerne ganz besondere Kreationen: Aschenbecher, wurmigen Apfel oder...

Rezept

Haselnuss-Giandujaring mit Feige und Crème-Brûlée-Eis

Küchenchef Andreas Heidenreich steht seit 2012 im »Schlosshotel Chastè« hinter dem Herd. Bekannt sind vor allem seine Dessert-Kreationen.

Rezept

Orangen-Vollkorn-Topfennockerl

Fein-fruchtige Mehlspeisen-Kreation mit der neuen Bio-Linie des Wiener Traditionsunternehmens Staud’s.

Rezept

Karamellisierte Williamsbirne

Bernadette Lisibach vom Restaurant «Neue Blumenau» verrät ein Rezept mit karamellisierter Williamsbirne, Mandelkrokant und Williamseis.

Rezept

Crème Brülée Schaum mit Bananen und Passionsfruchtkaramell

Der französische Dessert-Klassiker neu interoretiert und mit exotischer Note.

News

Desserts: Wie süß von dir!

Vier einfache Rezepte, die sich auch hervorragend für den Genuss zu Zweit eignen.

News

Restaurant »Storstad« gewinnt JRE-Patisserie-Wettbewerb

Birgit Stefanie Wieland und ihr Auszubildender Alexander Gasslbauer überzeugten die Jury mit weißer Schokolade, Champagner, Rhabarber und Sauerampfer.

News

Pâtisserie-Rezeptstrecke: Zuckersüß

Drei absolute Künstler auf dem Gebiet der Zuckerbäckerei haben Falstaff ihre besten Rezepte verraten: Manuela Radlherr, Pierre Lingelser und Rolf...

News

Pariser Pâtisserie: très chic

Die Franzosen entdecken ihre Leidenschaft für Backwaren wieder. Mit süßen Pâtisserie-Törtchen und liebevoll hergestelltem Brot erobern die Bäcker ihre...

News

JRE Patisserie Wettbewerb in Köln entschieden

Andreas Schöning und Kim Wienstöer konnten die Jury um Präsident Bernd Siefert überzeugen.