Aal in Rotwein

© Werk

© Werk

Für den Aal

Zutaten (4 Personen)

400-500
g
frischer Aal, abgezogen
Salz
Pfeffer
3
EL
Olivenöl

Den Aal in vier bis fünf Zentimeter große Stücke schneiden, würzen, vor dem Anrichten in heißem Olivenöl anbraten und im 180 °C heißen Ofen in acht bis zehn Minuten fertig braten.

Für die Sauce

Zutaten (4 Personen)

1/2
TL
Zucker
1/2
TL
Estragon-Essig
1
EL
Butter
2
Schalotten in der Schale
einige Petersilienstiele
1
kleine Stange Lauch (nur das Weiße), gewürfelt
10
weiße Pfefferkörner
60
g
kalte Butter, in kleinen Stücken
1
Staudensellerie, gewürfelt
Salz
100
g
Zwiebeln, gewürfelt
Pfeffer
125
ml
Portwein
50
cl
Rotwein
250
ml
Kalbjus
2
Champignons, geviertelt
1
Knoblauchzehe, angedrückt
  • Den Zucker in einer Sauteuse goldbraun karamel­lisieren und mit dem Estragon-Essig ablöschen.
  • Die Butter und die Gemüse zufügen und leicht ­andünsten.
  • Mit dem Portwein ablöschen und um die Hälfte einkochen. Den Rotwein angießen und wieder um die Hälfte reduzieren.
  • Die Kalbsjus, die Champignons und die Gewürze zufügen, rund eine halbe Stunde köcheln lassen; dabei die Pfefferkörner in den letzten zehn Minuten zugeben.
  • Durch ein Tuch passieren, noch einmal aufkochen, die kalte Butter einschwenken oder mit dem Mixstab untermontieren und die Sauce abschmecken.

Für die Garnitur

Zutaten (4 Personen)

16
kleine neue Kartoffeln
14
kleine Frühlingszwiebeln
Salz
Pfeffer
60
g
Butter
  • Die gut gebürsteten Kartoffeln in Salzwasser ­kochen, abgießen, trocknen und in aufschäumender Butter schwenken.
  • Das Grün der Frühlingszwiebeln auf zwei bis drei Zentimeter kürzen, die Zwiebeln in Salzwasser blanchieren, abschrecken und abtropfen lassen. Vor dem Anrichten in heißer Butter schwenken.

Anrichten

  • Aal, Kartoffeln und Frühlingszwiebeln auf warmen Tellern anrichten und mit der Sauce umgießen.

Hawesko-Weinempfehlung

Foto beigestellt

2011 Guigal Côtes du Rhône Rouge
E. Guigal, rot, Côtes du Rhône AOP, FR   
Der Côtes du Rhône aus Syrah, Grenache und Mourvèdre zeigt die Frucht von reifen schwarzen Kirschen, Oliven, Unterholz, Kräutern und Lakritze. Am Gaumen ist der Wein balanciert und wunderbar expressiv.
€ 7,95, www.hawesko.de

Aus der Falstaff Sonderausgabe Spezial zum 75. Geburtstag von Kochlegende Eckart Witzigmann.

Mehr zum Thema

Rezept

Thunfisch Nizza

Rezept von Tim Raue aus dem Restaurant »Brasserie Colette« (und vielen mehr) in München, Berlin & Konstanz.

Rezept

Lachsforellentatar

Club Prosper Montagné präsentiert ein Lachsforellentatar von René Weder mit grilliertem Scampo, eingelegtem Gurkencarpaccio und Eiszapfen.

News

Mut tut gut: Start-up MENTZ Fischwirtschaft unter der Lupe

Am Anfang steht immer die Idee. Bis zur Realisierung ist es oft ein harter Weg. KARRIERE hat hinter die Kulissen des erfolgreichen Start-ups MENTZ...

News

Kleine Fische große Küche

Von italienischer Buddego bis hin zu französischer Bouillabaisse: ein Genuss-Guide durch die köstlich-wandelbare Fischküche der Riviera.

Rezept

Brassenfilets mit Ponzu Sauce

Frische Kreation, die Lust auf Sommer macht: Zum Fisch gesellen sich Quinoa und Fenchel.

Rezept

Manti / Waller / Rote Rüben

Rezept von Konstantin Filippou, Restaurants »Konstantin Filippou« und »o boufés«, Wien, Österreich.

Rezept

Thunfisch-Espuma

Mit dem Thunfisch-Espuma von iSi werden aus kleinen Häppchen im Handumdrehen köstlich pikante Leckerbissen.

Rezept

Matjes Hausfrauenart

Severin Corti verrät, wie die Fanzosen den Hering am liebsten haben: Das ultimative Rezept für Matjes Hausfrauenart.

Rezept

Dazzling Winter Slaw Salad

Der Dazzling Winter Slaw Salad mit Sardinen und Rotkraut eignet sich besonders gut für die kalte Jahreszeit.

News

Die besten Fischmärkte der Welt

Tokio, Sydney, Barcelona, Seattle: Falstaff präsentiert die größten und besten Fischmärkte der Welt.

Rezept

Amurkarpfen mit Chicorée, Topinambur & Macadamianuss

Rezept von Heinz Reitbauer, Restaurant ­»Steirereck«, Wien, Österreich

Rezept

Südtiroler Zitronenforelle

Eine frische Forelle gefüllt mit Zitronen bietet eine willkommene Abwechslung am Esstisch.

Rezept

Forellen Ceviche

Frische Seeforelle eignet sich sehr gut als Ceviche und passt hervorragend zu Avocado-Creme. Aus dem Kochbuch »Mundart«.

News

Abschied vom Meer: Die Renaissance des heimischen Fisches

Ein Dilemma: Die Ozeane überfischt, die Wege lang, die Industrie in Verruf. Da wird Fisch aus heimischen Gewässern aktuell. Und doch gilt: Fischkauf...

News

Nordische Küche in Regensburg

Zum Auftakt der Eventreihe »Nordische Küche« tüftelten junge Sterneköche im »storstad« an neuen Rezeptideen.

News

Lachs-Rezepte von Spitzenköchen

Drei Spitzenköche verraten Falstaff Rezeptideen, die das Beste im Lachs zum Vorschein bringen.