Hot Buttered Rum

© Michael Rathmayer

© Michael Rathmayer

Für die Basis

Zutaten (20 Personen)

500
g
gesalzene Butter
1/2
l
Vanilleeis
200
g
Dermerara-Zucker
200
ml
Ahornsirup
1 1/2
EL
Piment, gemahlen
1
EL
gemahlener Ingwer
1
TL
Kardamom, gemahlen
2
EL
Zimt (Ceylon)
1
ganze Muskatnuss, gemahlen

Tipp: Die Basis hält sich im Tiefkühler 1–2 Monate!

Zum Servieren

Zutaten (20 Personen)

1/8
l
Orangensaft pro Glas
5
cl
Jamaica Rum pro Glas (oder mehr)
1
Zimtstange (je eine pro Glas)
1
EL
geschlagenes Obers pro Glas
Hitzebeständige Henkelgläser oder Tassen

Zubereitung:

  • Das Vanilleeis bei Raumtemperatur antauen lassen. In einer großen, tiefen Schüssel die Butter (Raumtemperatur) mit Zucker und Ahornsirup mittels Handmixer zu einer flaumigen Masse schlagen. Die Gewürze zusammenmischen, etwa einen Kaffeelöffel für Dekorationszwecke zurückbehalten.
  • Vanilleeis und Gewürze mit der Buttermasse vermischen und gut fünf Minuten mixen, bis alles vollkommen vermengt ist. In einem Container einfrieren.
  • Vor dem Servieren alle Gläser mit kochend heißem Wasser vorwärmen, danach ausleeren.
  • Den Orangensaft knapp an den Siedepunkt bringen. Zwei bis drei Esslöffel der gefrorenen Masse in jedes Glas geben, Rum nach Geschmack zugeben und mit siedend heißem Orangensaft aufgießen.
  • Lebhaft umrühren, um die Zutaten zu emulgieren. Mit je einem Löffel kühlen Schlagobers vollenden, mit etwas Gewürzmischung dekorieren, mit einer Zimtstange versehen und sofort servieren. Die Rumflasche für etwaigen Bedarf in Griffweite bereithalten!

Mehr zum Thema

Cocktail-Rezept

Geeiste Feuerzangenbowle

Im Winter darf die Feuerzangenbowle nicht fehlen! Hier ein Rezept mit Portwein und reichlich Rum.

Rezept

Käsetaler und Kümmelblume

Pikante Keks-Variante von Ausnahme-Patissière Viola Bachmayr-Heyda.

Rezept

Vegane Kokosbusserl

Der vegane Koch Sigi Kröpfl hat für Fairtrade Österreich die Kokosbusserl in einer veganen Version zubereitet.

News

Winterzauber und Pistenspaß bei Falkensteiner

Welcome Ho-ho-home! In den Falkensteiner Skihotels werden die Festtage zum unvergesslichen Erlebnis.

Advertorial