Philipp Magnus Froben

© Roland Rudolph

Neuer Geschäftsführer für Falstaff Deutschland: Philipp Magnus Froben

Er blickt auf 30 Jahre Erfahrung im Mediengeschäft zurück. Falstaff steigerte den Umsatz im Jahr 2022 um zehn Prozent und wird seine Marktführerschaft in Deutschland stark ausbauen.

Düsseldorf (LCG) – Das führende Magazin für kulinarischen Lifestyle im gesamten deutschsprachigen Raum bekommt mit Philipp Magnus Froben (57) einen neuen Geschäftsführer in Deutschland. Der Experte für Markt- und Produktentwicklung bringt mehr als 30 Jahre Erfahrung bei führenden Medienunternehmen wie Axel Springer, Gruner+Jahr oder Holtzbrinck sowie DuMont in seine neue Position mit.

Die Falstaff-Mediengruppe konnte ihren Umsatz im zurückliegenden Jahr um zehn Prozent auf 33 Millionen Euro steigern und ist in der gesamten DACH-Region klarer Marktführer in den Segmenten Wein, Kulinarik und Genuss. Falstaff investiert 2023 deutlich in den deutschen Markt und baut auch das Event-Portfolio massiv aus. Bereits im Mai 2023 wird zum ersten Mal das „Baden-Baden Wein- & Gourmet-Festival“ mit internationalen Spitzenköchen und -winzern stattfinden.

»Mit seiner langjährigen Expertise in Print- und Digitalmedien sowie Fernsehen ist Philipp Magnus Froben die richtige Besetzung, um die nächsten Wachstumsschritte erfolgreich zu leiten«, kommentiert Herausgeber Wolfgang M. Rosam.

»Gemeinsam mit dem bestens aufgestellten Falstaff-Team werde ich die hervorragende Marktposition von Falstaff im Genuss- und Lifestylesegment weiterentwickeln. Die fantastische Entwicklung von Falstaff, sowohl in den IVW-geprüften Auflagen als auch im Werbeumsatz, werden wir in Zukunft ausbauen und auch weiterhin Wachstum gegen den Branchentrend generieren«, so Froben zu seiner neuen Aufgabe.

Philipp Magnus Froben studierte Betriebswirtschaftslehre an der Freien Universität Berlin und startete seine berufliche Medienlaufbahn 1993 im Bereich Vertrieb und Special Advertising bei Axel Springer. 1996 wechselte er als Manager für das Sehermarketing zum Nachrichtensender n-tv. Ab 1997 war er als stellvertretender Marketingleiter und Leiter des Abonnementmarketings für unterschiedliche Gesellschaften und Medien von Gruner+Jahr tätig. 2002 wurde er bei der zu Holtzbrinck zugehörigen Mediengruppe Main-Post zum Mitglied der Geschäftsführung berufen. Ab 2006 engagierte sich Froben als stellvertretender Geschäftsführer beim Berliner Verlag der Mecom Group aus London (UK). Ab 2008 bekleidete er die Geschäftsführerposition der Mediengruppe Oberfranken. 2013 berief ihn die Mediengruppe DuMont zum Geschäftsführer Regionalmedien Rheinland und 2018 zum Geschäftsführer ihrer Regionalmedienholding. 2021 folgte schließlich die Gründung seines Beratungsunternehmens mediaheartbeat mit Spezialisierung auf digitale Transformation, Business Development, Contentmanagement, B2C- und B2B-Marketing, Unternehmenskultur sowie Restrukturierungen und Sanierungen. Er engagiert sich als Vorstandsmitglied im Stadtmarketing Köln und ist im Beirat der Volksbank Köln.

Über Falstaff

Falstaff ist mit einer Auflage von rund 142.000 Exemplaren das größte Magazin für kulinarischen Lifestyle im deutschsprachigen Raum. Individuelle Länderausgaben für Deutschland, Österreich und die Schweiz sowie renommierte Wein- und Restaurant-Guides runden das Print-Portfolio des Verlags ab. Mit seinem breit gefächerten Digitalangebot bietet Falstaff hochwertigen Content rund um die Themen Wein, Kulinarik und Reisen. In Deutschland erscheint Falstaff zehn Mal im Jahr mit einer IVW-geprüften Auflage von rund 68.500 Exemplaren. Die Website erzielt monatlich rund 517.000 Visits und mehr als 1,7 Millionen Page Impressions. Rund 77.000 Abonnenten informieren sich im wöchentlichen Falstaff-Newsletter. Das Magazin ist im Handel, an Flughäfen und Bahnhöfen, in vielen Vinotheken sowie in der Spitzengastronomie und -hotellerie erhältlich. Über den Onlineshop kann das Magazin zudem als ePaper bezogen werden. Weitere Informationen auf falstaff.com

Downloads

Die Bilder zum honorarfreien Abdruck bei redaktioneller Verwendung können Sie hier downloaden.


Falstaff-Presseverteiler

Bleiben Sie am Laufenden und bekommen Sie aktuelle Meldungen direkt in Ihr Postfach – mit dem Presseservice des Falstaff-Verlags.

JETZT ANMELDEN