90 Punkte

Mittleres Rubingranat, breite Aufhellung, Wasserrand. Floral unterlegtes Waldbeerkonfit, zart ätherische Nuancen, etwas Himbeermark, fast burgundische Züge. Schlank, mittlere Komplexität, reife Kirschen, zarte Extraktsüße im Abgang, leichtfüßige Sorteninterpretation.

Tasting: Falstaff Weinguide 2010; 08.07.2010 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch
Alkoholgehalt
12%
Qualität
trocken
Ausbau
gebrauchte Barriques

Erwähnt in