96 Punkte

Helles Grüngelb. Prototypische Nase nach Eiszuckerl, herrliche Tropenfruchtaromen von Litschi bis Maracuja, Blütenaromen, perfektes Bukett. Saftig, exotisch, ungemein frischer Strukturbogen, der nur so durch die süße Fruchtflut pflügt, perfekte Balance, da braucht niemand ein Dessert, große Klasse.

Tasting: Falstaff Weinguide 2010; 08.07.2010 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
9%
Qualität
süß
Ausbau
Stahltank
Verschluss
Drehverschluss

Erwähnt in