90 Punkte

Zu rund 80 Prozent Cabernet Sauvignon gesellen sich hier Teile von Merlot, Cabernet Franc und sogar hin und wieder etwas Malbec, dieser Blend lässt den Oakville-Vab immer etwas komplexer wirken. Kräftiges Rubingranat, zarte Randaufhellung. Wasserrand, in der Nase dunkle Frucht, Cassis, vollreife Zwetschken, insgesamt aber noch zurückhaltend, am Gaumen saftig und süß, wirkt sehr komplex, weiche Tannine, samtig, die Barriquenoten sind gut integriert, gute Länge, einiges Lagerpotenzial.

Tasting: Mondavi in Hamburg; 02.01.2003

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Cabernet Sauvignon
Alkoholgehalt
14%

Erwähnt in