94 Punkte

Kräftiges Gelbgold. Mit feiner Kräuterwürze unterlegte Dörrobstnote, getrocknete Zwetschken, vollreife gelbe Pfirsichfrucht, Honig, insgesamt noch etwas scheues Bukett. Saftige gelbe Tropenfrucht, gut integrierte Süße, lebendiges Säurespiel, delikat und gut ausgewogen, wirkt erstaunlich frisch und vital, angenehme Anklänge von Zitrusfrüchten im Abgang, bleibt gut haften, mineralischer Nachhall, gutes Zukunftspotenzial.

Tasting: Weinguide 2011; 13.07.2011 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Rebsorte
Welschriesling
Alkoholgehalt
8%
Ausbau
Stahltank
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in