93 Punkte

Kräftiges Gelbgold. In der Nase einladende exotische Frucht nach Kiwi und weißen Beeren, elegant und voll Blütenhonig, hat enormen Schliff, finessenreiche Säurestruktur, bereits sehr trinkanimierend. Schwierig zuzuordnen, die Rebsorte Scheurebe ist sehr gut herausgearbeitet.

Tasting: Süßweine in Aschau
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 2/2006, am 10.03.2006

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Rebsorte
Scheurebe

Erwähnt in