85 Punkte

Mittleres Rubingranat, zarter Ockerreflex, breitere Randaufhellung. In der Nase zart blättrig-tabakig unterlegtes Erdbeerkonfit, ein Hauch von Zwetschkenröster, dezente Kräuterwürze. Am Gaumen frische Struktur, nach roten Früchten, zarte Bitterschokonote im Abgang, etwas rustikaler Gesamteindruck, bereits trinkfertig.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010; 09.12.2009 Verkostet von: Peter Moser, Falstaff Verkostungspanel

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blauburger
Alkoholgehalt
12%
Preisrange
bis 5 Euro

Erwähnt in