85 Punkte

Mittleres Rubingranat, zarter Ockerreflex, breitere Randaufhellung. In der Nase ein Hauch von Dörrobst und Erdbeerkonfit, etwas Karamell, Zwetschken, zart blättrig unterlegt. Am Gaumen mittlere Textur, rotbeerige Frucht, etwas zerfließend, unkompliziert, wirkt reif, bereits sehr zugänglicher, aber auch etwas rustikaler Stil.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010; 09.12.2009 Verkostet von: Peter Moser, Falstaff Verkostungspanel

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Zweigelt
Alkoholgehalt
13%
Preisrange
bis 5 Euro

Erwähnt in