86 Punkte

Dunkles Rubingranat, kräftiger Kern, violette Reflexe, zarter Wasserrand. In der Nase zart blättrig unterlegte Dörrzwetschkennote, tabakige Nuancen, ein Hauch von Brombeergelee. Am Gaumen süße Textur, Portweinaromen, wirkt alkoholisch, florale Anklänge, dezenter Zuckerrest im Abgang, schokoladiger Nachhall, insgesamt kein schlechter Wein, aber mit wenig Sortencharakter.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010; 09.12.2009 Verkostet von: Peter Moser, Falstaff Verkostungspanel

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Zweigelt
Alkoholgehalt
14%
Preisrange
5 - 10 Euro

Erwähnt in