92 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarter Wasserrand. In der Nase einladende dunkle Beerenfrucht, zart nach Lakritze, ein Hauch von Dörrzwetschken und Nougat, feine Gewürzanklänge, facettenreiches Bukett. Am Gaumen feine rotbeerige Nuancen, gut integriertes, präsentes Tannin, mineralischer Stil, feiner Säurebogen, sehr jugendlich und frisch, bleibt gut haften, zart nach Kirschen im Abgang, gute Länge, hat Reifepotenzial, ein vielseitiger Speisenbegleiter.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010; 09.12.2009 Verkostet von: Peter Moser, Falstaff Verkostungspanel

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch
Alkoholgehalt
13%
Preisrange
20 - 40 Euro

Erwähnt in